flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezension

am 18. Juli 2011
Aus einem Klassiker wie "Schwanensee" etwas Neues zu kreieren kann sicherlich als eine der größten Herausforderungen für einen Komponisten angesehen werden. Umso beeindruckender ist es nun diese Synthese der klassischen Musik Tschaikowskys und Clint Mansells postmodernen Minimalismus bestaunen zu dürfen. Der Soundtrack zu Darren Aronofskys "Black Swan" ist in der Tat ein Hörvergnügen. Aronofskys Hauskomponist gelingt es die Form der Musik beizubehalten und dennoch etwas Neues zu schaffen, indem er die Musik in ein spannendes, dunkles und kantiges Kunstwerk umformt.
Trotz seiner mutigen Herangehensweise meint man Mansell den Respekt vor der klassischen Vorlage teilweise doch anzumerken. Zwar formt er teilweise stark um, geht aber vor allem bei den weltberühmten Melodien gegen Ende des Soundtracks vorsichtiger und dezenter vor. Und dennoch gelingt es ihm durch minimale Veränderungen eine neue und fesselnde Atmosphäre zu schaffen.
Mansells Soundtrack hat wesentlichen Anteil an der Spannung des Films, der gerade auch durch die Musik eine stellenweise verstörende und nervenaufreibende Wirkung erzielt. Darüber hinaus ist die Musik ungemein facettenreich, sie enthält melancholische, zerbrechliche, bedrohliche aber auch opulente und schwelgerische Elemente.
Zu den Höhepunkten gehören das großartige Stück "Night of Terror", sowie "Perfection", und natürlich das abschließende "A Swan Song (For Nina)".
Somit ist "Black Swan" ein gelungener Soundtrack, der den Film großartig untermalt und maßgeblich an dessen fesselnder Wirkung beteiligt ist.
Doch bei einem Kauf eines Soundtracks geht es letztlich auch immer um die Frage, ob die Musik auch ohne die Bilder des Films ein außergewöhnliches Hörvergnügen darstellt und ob jeder einzelne Track das Geld wirklich wert ist. Und in diesem Fall gibt es gerade im Mittelteil der CD doch einige ähnlich klingende Stücke, die nicht durchweg packend sind, auch wenn Bild und Musik im Film eine durchgehend perfekte Harmonie ergeben.
Dieser Soundtrack enthält also einige großartige Stücke, aber eben auch andere weniger packende.
Fazit: Ein gelungener Soundtrack zu einem gelungenem Film.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

3,8 von 5 Sternen
11
6,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime