Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16
Kundenrezension

24 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen älter, 16. Oktober 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Touch Yello (6-Panel-Digi mit 16 Seiten Booklet) (Audio CD)
eine zartbittere enttäuschung. das schweizer duo blank und meier war einmal, 30 jahre ist das schon her, revolutionär und stilprägend. mit ihrem humorvollen, anarchischen und dilettantischen zugang zum musikmachen (beide betonen, dass sie damals keinen tau hatten von dem, was sie taten) erfanden sie im handumdrehen den elektropop. anders als kraftwerk kamen sie nicht von den soundscapes und manchmal auch recht humorlosen experimenten des krautrock, sondern sie kamen von gar nix. und genau deshalb klang das so aufregend, neu - und ist es bis heute. die ersten alben von yello haben nichts zeitgeistiges, nichts modisches, daher altern sie auch nicht.
später verwalteten sie ihren ruf recht anständig, schrieben titeltracks für nie gedrehte bondfilme und blieben eine relevante größe im genre der club-musik.
auf ihrem neuen album klingen sie überaus angenehm, aber nicht mehr relevant. wie eines von vielen elektro-projekten, irgendwo zwischen lounge-wohlfühlmusik, hochwertiger cocktailtrinkbeschallungsmusik und modernem wohnzimmerjazz. alles wirklich sehr kompetent - aber brauchen wir sowas von yello? dafür gibts doch andere! wir dachten immer, wo yello ist, ist vorne....
dieses album wird in zehn jahren viel älter sein als ihre frühen sachen, obwohl die dann schon 40 sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 13 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 19.10.2009 10:23:21 GMT+02:00
V-Lee meint:
schade. die hoffnung war schon groß, dass sie der stagnierenden electronic szene wieder einen impuls geben könnten...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.10.2009 16:11:34 GMT+02:00
Andreas S. meint:
Ja, sehr schade. Offenbar hätten die nicht reifer werden dürfen, verspielt wars spannender.
Obwohl vielleicht etwas runder als 'The Eye', nicht viel bedeutvoller - außer klanglich vermutlich (ist noch zu prüfen).

Veröffentlicht am 19.10.2009 17:45:28 GMT+02:00
TRRC meint:
Genau !
Das Album sollte umgenamst werden in Till Brönner meets Yello, dann passt es.
Schöner Klang, Sofasurfing....aber Yello ?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.10.2009 10:08:08 GMT+02:00
guitar meint:
ja, dieses hochfidele tröten vom brönner fand ich auch sehr unpassend.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.10.2009 10:49:50 GMT+02:00
V-Lee meint:
ist der brönner nicht so ein pseudo-jazzer, so im stil von kenny g.?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.10.2009 13:56:55 GMT+02:00
guitar meint:
jup!

aber sowas magst du doch ....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.10.2009 09:41:48 GMT+02:00
V-Lee meint:
nein, das siehst du falsch; kenny g. war ein rotes tuch für mich. der hat die grenze zwischen stil- und anspruchsvoller 'fahrstuhlmusik', wie du sie nennst, und billgem flachen kommerzgedudel einfach immer überschritten.

Veröffentlicht am 27.10.2009 11:36:04 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 27.10.2009 11:39:48 GMT+01:00
Michael Weber meint:
Tjo, die Jungs wurden alt. Und trinken eben abendliche Cocktails statt nächtlichen Kaffee *g*
Was waren das für Zeiten - grandiose Sache wie Ciel Ouvert oder Sometimes, Homer Hossa etc. Da steckt noch kindlich-erwachsener Spieltrieb mit einem Schuss Tiefsinn drin. Was Yello ab den End-90ern abliefert, ist nur noch Stangenware. Einerseits der Versuch, mit bonbon-buntern Videos Technojünger zu beeindrucken (für mich sehr armselig, sich krampfhaft bewegende Opas in schrillen Viedos zu sehen), andererseits diesen Kamin-Schmodder. Schade. Aber das ist wohl der Fluss der Zeit ...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.10.2009 14:14:57 GMT+01:00
Andreas S. meint:
Ja, ja, der Fluss der Zeit und die Felle, die davon ...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.10.2009 15:23:16 GMT+01:00
V-Lee meint:
ach ihr zwei melancholiker, wehmütig ruf' ich euch zu: lasst sie uns mit ihren besten werken in erinnerung behalten...
‹ Zurück 1 2 Weiter ›