find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezension

am 28. Oktober 2013
Ich bin zurück aus Lissabon.
Tatsächlich saß ich zwar zu Hause auf meinem Sofa, aber gedanklich habe ich die ganze Stadt besucht, alle Feste mit gefeiert, habe am Tejo Sardinen gegrillt und beim Gedenken an die Revolution rote Nelken verteilt.
Und “schuld” daran ist Sylvia Roth. Sie hat mich mitgenommen nach Portugal und hat mich teilhaben lassen an ihrem Jahr im Land des Fado….

“Ein Jahr in Lissabon” ist ein Highlight der Herder Serie.

Sylvia Roth studierte Musikwissenschaft, Geschichte und Kunstgeschichte in Freiburg, Wien und Köln und arbeitet heute als Operndramaturgin. Ein Kulturstipendium führt sie in ihre Lieblingsstadt Lissabon.

Ohne die Sprache zu beherrschen zieht sie gen Süden, richtet sich in einem Zimmerchen bei einer Gastfamilie ein und taucht Hals über Kopf ins portugiesische Leben.

Sie arbeitet in einem Museum, das in einem alten Palast untergebracht ist und findet – trotz Sprachproblemen – sehr schnell Anschluss. Die Gastfamilie, die Kollegen, der Verkäufer nebenan, die Wartenden an Bushaltestelle, überall hat sie das Gefühl, willkommen zu sein. Schnell lernt sie, sich zu verständigen und schließt Freundschaften. Die Portugiesen scheinen ein sehr freundliches und offenes Volk zu sein. Und die Autorin lernt in den ersten Wochen noch etwas, das sogar ein wenig wichtiger als die Sprache ist, “nao corra” – renne nicht. Diese zwei Wörter stehen für Gelassenheit, für weniger Anspannung, für die portugiesische Art, mit dem Leben umzugehen, es einfach zu leben und zu genießen. Und wenn man einen Bus verpasst hat, kommt mit Sicherheit der nächste.

Dadurch dass Roth selbst die Sprache erst erlernen muss, bekommt auch der Leser einen guten Eindruck vom Portugiesisch. Oft tauchen Sätze in der Originalsprache auf, die aber gleich danach übersetzt werden. Was mich bei “Ein Jahr in der Provence” fürchterlich gestört hat, passt hier ganz wunderbar ins Buch. Als sie sich eines Tages stundenlang mit einem alten Mann unterhält, den sie bei einem Konzert kennengelernt hat und merkt, dass sie zum ersten Mal alles versteht, freut man sich regelrecht mit ihr.

Besonders gut hat mir gefallen, dass man nicht nur den Alltag in Lissabon kennenlernt und all die Feste und Besonderheiten der Stadt, sondern auch viel von der Geschichte mitbekommt. Fakten werden hier sehr unterhaltsam mitgeteilt. Aber auch die Probleme des Landes und der Stadt werden nicht verschwiegen. Die Eurokrise hat der Bevölkerung arg zugesetzt, viele haben ihren Job verloren, viele ihr Geld. Und die deutschen Politiker, die – zusammen mit der EU – dem Land das Spardiktat auferlegt haben, sind verhasst. Glücklicherweise unterscheiden die Portugiesen aber zwischen Merkel und Co und den deutschen Bürgern, die wenig dafür können, dass auch in Portugal wenig Rücksicht auf den kleinen Mann genommen wird.

Doch trotz aller Probleme und Schwierigkeiten haben sich die Menschen dort ihre Freundlichkeit und das “nao corra” bewahrt. Und das trägt sicher auch zu Roths Begeisterung für diese Stadt bei, die auf jeder Seite des Buches zu spüren ist.

Und noch etwas fällt auf, der schöne und gleichzeitig etwas anspruchsvollere Schreibstil. Normalerweise sind die Bücher dieser Reihe locker und leicht geschrieben, aber auch einfach. Hier ist es anders, “Ein Jahr in Lissabon” hat mehr Anspruch, die Sprache ist anders – das hat mir ausgesprochen gut gefallen.

Und eigentlich habe ich Lust, die Koffer zu packen und mir all das mal vor Ort anzusehen! Gerade das Glossar hinten im Buch wird mir sicher dabei helfen, mich zurecht zu finden.

Fünf Sterne für Roth und ihre Lieblingsstadt
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.