find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezension

am 21. März 2011
Ich hatte in der Vergangenheit im professionellen Bereich schon des öfteren Akkuschrauber von Makita in der Hand und somit war für mich klar: wenn ich für meine Arbeit im Haushalt einen Akkuschrauber brauche, soll es auch ein Makita sein. Klar braucht man für die Heimwerkertätigkeit kein absolutes Profigerät, trotzdem sollte es sich an dem von dort bekannten Standart orientieren und damit von den bekannten Baumarktmarken unterscheiden. Ein bißchen Zubehör wäre auch nicht schlecht und insofern - die Preise für gutes Zubehör kennend - scheint der Preis für das Bundle ganz ok zu sein.

Die Praxis sieht dann aber anders aus. Das Baby kam und ja: nun wird die Bewertung zwiespältig: der BHP453 ist wirklich nicht schlecht. Er ist handlich, hat sogar noch ein Röhm-Futter dabei (damit unterscheidet er sich von manchem aktuellen Spitzenmodell der Marke) und ist in der eigentlich intendierten Preisklasse im Grunde durchaus konkurenzfähig.

Über die offensichtlichen guten Seiten wie Handlichkeit, für die Preisklasse immer noch soliden Leistungen und recht gut Haptik muß ich nicht zuviel schreiben, das haben die bisherigen Rezensenten bereits - zu recht - getan. Vielmehr möchte ich auf die bisher untergegangenen und trotzdem - je nach Anwendungszweck entscheidenden - Mängel hinweisen.

Der gravierendste Mangel des Schraubers selbst - für mich, sowas ist ja immer subjektiv - ist der fehlende und auch nicht für Geld und gute Worte nachrüstbare Tiefenanschlag. Klar, der gehört bei Makita zum Seitengriff und der ist in der Drehmomentklasse nicht zwingend. Aber: Schlagbohrfunktion ohne Tiefenanschlag? Was soll das? Entweder geht der Dübel nicht tief genug rein oder er versinkt im zu tiefen Loch. Klar kann man sagen, daß so ein Gerät keine Schlagbohrmaschine ist. Aber dann kauf ich ein Gerät ohne Schlagbohrfunktion, das ist dann auch leichter. Also: Infolge des Mangels ist die Schlagbohrfunktion eingeschränkt. Für die meisten Nutzer weniger bedeutend, für mich aber ärgerlich, war die Feststellung, daß die - für den Heimgebrauch völlig ausreichenden - 1,3-Ah-Akkus so flach bauen (im Sinne der Handlichkeit eher ein Plus), daß ein Anbau des aus gutem Grund nicht serienmäßigen Gürtelclips dazu führt, daß das Gerät nicht mehr auf den Akku gestellt werden kann. Der Gürtelclip ist aber zumindest für mich nicht unbedeutend, da ich i.d.R. erst jede Menge Schrauben löse oder festschraube, dann das Gerät "loswerden" muß, etwas herumtrage und dann weiterschrauben will. Und wo ist nun das Gerät? Idealerweise am Gürtel und nicht 10m entfernt am Fußboden. Ok, das mag ein Luxusproblem sein, geboren aus den positiven Erfahrungen mit den alten Profi-Makitas. Mich stört es trotzdem.

Dennoch hätte der Schrauber als solcher - da er ja nun mal kein Profigerät ist - noch 3-4 Sterne bekommen. Aber wozu habe ich den Mehrpreis für das 96-Teilige Set bezahlt? Die Bits sind definitiv nicht besser, als der restliche sattsam bekannte China-Müll. Schon der "reine" Magnethalter ohne mechanische Arretierung ist eines "besseren" Gerätes unwürdig. Selbst der Öffnungsmechanismus des Koffers hakelt... Es ist ein Graus...Was unterscheidet solchen Schrott von der gern verlachten Baumarktware? NICHTS!!! Da könnte man sich wirklich ärgern...oder das Set eben zurückschicken, so wie ich es getan habe. Für für den Differenz betrag zischen dem Preis für den reinen schrauber und dem Kit bekommt man zwar nicht soviel Zubehör, aber i.d.R. die für den persönlichen Bedarf erforderlichen hochwertigen Bits und Halter. Habe mir für ziemlich genau den Preis die von mir regelmäßig benötigeten Bits in Platin-Nitrit und die gängigen Bohrer einzeln gekauft. Ok, ist hinsichtlich der Menge nicht so viel, aber eben Qualität.

Fazit: wer mit dem nicht sooo schlechten Schrauber und dessen Einschränkungen leben kann, der kaufe ihn pur - ohne überflüssiges und billiges Set - für meßbar weniger Geld und kaufe das hochwertige Zubehör nach Bedarf einzeln. Ich würde allerdings auch das nicht tun: entweder soll das Gerät günstig sein - und das ist es m.E. nicht - dann bekommt man schon im Baumarkt Geräte mit ansprechendem Preis-Leistungsverhältnis - oder Spitzenklasse. Im letzteren Fall gebe man mehr Geld aus. Wer sich für Letzeres entscheidet, möge aber auch vorsichtig sein. Teuer ist leider bei Makita nicht mehr in jedem Falle gut, wie der BHP454 deutlich vor Augen führt. Bei mir ist es dann der Makita BHP451 geworden, der alle Erwartungen erfüllt (siehe meine Rezension da) und mit dem bin ich auch nach fast einem Jahr noch absolut zufrieden.

Hoffe, geholfen zu haben.
99 Kommentare| 190 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.