Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily Autorip longss17
Kundenrezension

4 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Musikalisch Top, Aufnahme lässt zu wünschen übrig, 4. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Nocturnes (Audio CD)
Egal ob bei der Arbeit oder in der Freizeit: Chopin passt für mich immer. So habe ich zahlreiche CDs mit seinen Werken - da durfte auch diese Aufnahme nicht fehlen. Diese CD hat mir beim ersten (leisen) Hören auch wunderbar gefallen. Maria Joao Pires spielt die Stücke mit viel Leidenschaft. So kam es, dass ich mir die gesamte CD mal in etwas lauter über Kopfhörer angehört habe, um sie richtig zu genießen. Das war keine gute Idee. Wärend Frau Pires großes Talent am Klavir beweist, scheint sie große Probleme mit Kurzatmigkeit zu haben. Sie schnauft sich durch die Nocturnen wie durch einen Marathon. Statt einem satten Klangerlebnis bekommt man eine Aufnahme, die alle Mägel einer Live-Produktion aufweist.
Ich höre die CD nach wie vor leise bei der Arbeit, über Kopfhörer oder bei voller Lautstärke wird sie bei mir jedoch nicht mehr gespielt.
Ich kann diese CD musikalisch durchaus empfehlen (hier gibt es 5 von 5 Punkten). Auch für Fans von "Live-Feelings" ist sie vielleicht eine gute Wahl, da man das Gefühl hat, direkt neben der schnaufenden Musikerin zu sitzen. Schade - das gibt insgesamt nur 3 von 5 Punkten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 11.11.2010, 22:23:07 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 11.11.2010, 22:23:37 GMT+1
Mentor54 meint:
"Statt einem satten Klangerlebnis bekommt man eine Aufnahme, die alle Mägel einer Live-Produktion aufweist."

Ja, wirklich blöd, dass Menschen keine Roboter sind und immer noch atmen müssen. Manche summen beim Spielen sogar hörbar mit wie Glenn Gould. Einfach grauenhaft!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.11.2010, 11:41:37 GMT+1
Beetle_B meint:
Atemgeräusche gibt es auch bei anderen Produktionen - genau wie das Knarren des Hockers, oder Geräusche aus dem Publikum. Das Summen gehört dann ja auch mit zur Performance und unterstützt den Live-Charakter der Aufnahme. Das ist mir durchaus bewusst. Hier fallen die Atemgeräusche nur besonders auf. Mir war es in diesem Fall wirklich zu extrem, da sie in der sonst eher sterilen Geräuschkulisse hervorstechen. Aber wie gesagt: ich höre die Musik laut über Kopfhörer. Wenn man die CD über Lautsprecher abspielt, fällt das vielleicht weniger ins Gewicht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.11.2010, 00:55:50 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 17.11.2010, 00:58:38 GMT+1
H. Gebel meint:
Jeder hört was er hören will. Ich habe diese Aufnahme schon unzählige Male sowohl über Lautsprecher als auch über Kopfhörer gehört. Dabei gelingt es Frau Pires, mich jedesmal so in diese phantastische Komposition hineinzuziehen, dass ich das von Ihnen beschriebene Schnaufen bis zum Lesen dieser Rezension nie bewusst wahrgenommen habe. Weder bin ich halbtaub, noch dürfte meine Anlage im Verdacht stehen, mir solche Details zu verbergen. Tatsächlich gibt es eine Menge Solo-Klavier-Aufnahmen mit übelsten Nebengeräuschen (nehmen Sie z.B. Perahias Goldberg-Variationen bei Sony). Die hier besprochene Einspielung gehört jedoch nicht dazu.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Hamburg

Top-Rezensenten Rang: 251.162