find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezension

am 9. Mai 2008
Ich habe mir den 1. Teil (Mondspur) bei seinem Erscheinen gleich gekauft und dann ungelesen ins Regal gestellt, weil ich es HASSE, mitten in einer Handlung ein Buch unterbrechen zu müssen. So habe ich erst jetzt beide Teile zusammen lesen können, da der Verlag von seiner Politik, ein Werk zu zerstückeln, immer noch nicht abgegangen ist. Völlig unverständlich, vor allem, weil die beiden Bücher für sich allein ziemlich unverständlich sind.
Es geht um die Geschichte von Zhadist und Bella.
Es ist meiner Ansicht nach bisher die beste Folge der Black Dagger - Serie. Die Autorin hat uns endlich die Geschichte von Zhadist erzählt, auf die ich jedenfalls schon lange gespannt war. Endlich kann man sein Verhalten, seine Agressivität und seine Gewaltbereitschaft verstehen, denn was er erlebt hat, ist nur schwer vorstellbar. Sehr einfühlsam wird beschrieben, wie er seine Angst vor Berührungen langsam abbaut und sich nach und nach Bella und den anderen seiner "Familie" öffnet. Die Gedanken und Gefühle von Bella sind leider nicht so ausführlich beschrieben. Natürlich ist dies keine Schmuselektüre, aber es funkt gewaltig zwischen den beiden und die Erotik kommt auch nicht zu kurz. Der Kampf gegen die "Lesser" wird unvermindert fortgesetzt und gegen Ende wird das Buch ziemlich niederdrückend, vor allem für die Leser, die die Serie von Anfang an verfolgt haben.
Ich bin mit Absicht nicht auf den Inhalt eingegangen, da hier nur nach meiner Meinung darüber gefragt ist. Ich will niemandem etwas verraten und die Black Dagger - Fan wollen es sowieso lieber selber lesen.
Jetzt noch etwas zu den Rezensionen der anderen Folgen, bzw. ähnlich thematisierter Leselektüre. Es werden immer wieder Vergleiche zwischen den Büchern von Ward, Adrian, usw. angestellt. Ich kann das nicht nachvollziehen. Natürlich ist Thematik oft ähnlich, aber es doch vom Schreibstil sehr unterschiedlich. Außerdem bin ich bekennender "Suchtleser" und finde es nur gut, wenn es von verschiedenen Autoren, ob es nun die Vampire oder die diversen Fantasythemen sind, möglichst viel Lesefutter gibt.
0Kommentar| 60 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.


Produktdetails

4,8 von 5 Sternen
92
4,8 von 5 Sternen
7,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime