Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive longSSs17

Kundenrezension

TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTERam 15. November 2013
Auf sieben CDs (ca. 500 Minuten) erzählt der mir völlig unbekannte Ostdeutsche und Haudegen Sänger Hagen Stoll Episoden und Geschichten aus seinem 38 Jahre langen Leben. Der frühere erfolgreiche Graffiti Sprayer und Rapper (Joe Rilla) hat viel erlebt, viele Jobs gehabt, Bands produziert, krumme Dinger gedreht und sein Ding durchgezogen. Auch wenn ich noch nie etwas von seiner Musik gehört habe und auch keine Affinität für Deutschrock und Hip Hop habe, ist dieses sieben CD lange Hörbuch der Hammer! Stoll kommt unglaublich sympathisch herüber, scheint völlig aus dem Bauch heraus alles zu schildern und spart auch nicht mit Kritik an sich und seinem Verhalten. Das Ende der DDR, die 90er Jahre und die aufkommende Marktwirtschaft habe ich noch sie so ungeschönt aus der Sicht des kleinen Mannes gehört. Von Plattenbau, über Skinheadattacken und erste Liebe - hier klingt nichts gelackt, geschönt oder prollig. Stoll schreibt ja aus Distanz und reflektiert sein Verhalten. Er schreibt nicht immer chronologisch und hat immer ein Thema pro Kapitel. Das ist auch meine einzige Kritik, manchmal ist er schon Teenie, dann ist er im nächsten Artikel noch mal kurz jünger weil das zur Geschichte passt. Aber ansonsten bleiben große Zeitsprünge glücklicherweise aus. Ex-Türsteher Stoll erzählt sehr herzliche Geschichten von Schulfreunden, Familie und seinen Träumen sodass man einfach gebannt zuhören muss. Er hat in der Zeit als Produzent, Musiker und Textschreiber alles gemacht und auch für Boybands mal einen Rap oder ein paar Texte verfasst. Einer der das nahm was kam und immer gearbeitet zu haben scheint. Das ist der krasse Gegensatz zu Drogengeschichten von US-Rockern, so was wird der Hörer hier nicht finden.
Aufgelockert wird das Ganze durch Sätze die von Sprechern gesprochen werden und an gut platzierten Stellen eingebettet sind, wenn z.B. erzählt wird "und mein Vater sagte dann". So sind Leute wie Max Mutzke, Thomas D, Sven Martinek, Knorkator, Reinhard Mey, Ilka Bessin, Ben Becker und die Familie Stoll in Sprechrollen zu hören, wobei außer Mey und die Eltern (glaube ich) keiner sich selbst spricht. Am Ende ist man gerührt, gut informiert und denkt auch etwas über sein Leben, seine Freunde, Verwandte und Beziehungen nach.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,9 von 5 Sternen
63
4,9 von 5 Sternen
17,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime