CM CM Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusic BundesligaLive wint17

Kundenrezension

am 23. Februar 2013
Ich bin ja immer wieder erstaunt, mit welchen Erwartungen Leute sich Filme anschauen und sich danach dann vehement darüber beschweren, maßlos enttäuscht worden zu sein, obwohl der Streifen eigentlich alle Attribute vereint, die ein ganzes Genre in der Vergangenheit so populär haben werden lassen.
Wenn ich mir nur die vielen negativen und durchschnittlichen Bewertungen zu "The Expendables 2" anschau, muß ich feststellen, das auch hier dieses Phänomen in großem Maße wieder zu erkennen ist.
Deshalb mußte ich mir auch die Frage stellen, was "Con-Air"-Regisseur Simon West mit seinem Film eigentlich falsch gemacht hat, nur eine Antwort darauf hab ich bis heute noch nicht gefunden.
Ganz im gengenteil liefert er für mich sogar einen der besten klassischen Actionfilme seit den 1980er Jahren ab, der eigentlich das Herz jedes Genre-Fans vor Freude Purzelbäume schlagen lassen müßte.
Wieso dies aber bei einigen nicht der Fall zu sein scheint, ist für ein Rätsel mit sieben Siegeln und auch in keinster Weise nachvollziehbar und akzeptierbar.
Ich kann auch hier nur beschreiben, was ich mit eigenen Augen gesehen hab, und das war ein Action-Traum allererster Güte, der den zweifellos guten, aber irgendwie noch zu gehemmten ersten Teil, noch deutlich toppt und von der ersten Minute an alles abliefert, was einen so an diesem Genre fasziniert:
brachiale und übertriebene Action, knallharte Nahkämpfe sowie ein Höchstmaß an Selsbtironie. Das dabei Schwarzenegger und Willis deutlich mehr Screntime bekommen und "Neuzugang" van Damme als schmieriger Atom-terrorist gnadenlos überzeugt, werten diese eh schon bombastische Action-Krawallorgie nochmals kräftig auf. Das wird dann eigentlich nur noch getoppt von den kultigen Kurzauftritten von Chuck Norris, der sein eigenes Image als wortkarger Wolf genial persifliert.
Insgesamt feuert die alte Action-Garde einen legendären Oneliner nach dem anderen raus, was den Humor-Anteil trotz aller Brutalität enorm in die Höhe schraubt, viel geiler gehts eigentlich fast nicht mehr.
Man wird schier bombadiert mit Zitaten und Anspielungen auf das Action-Kino der 1980er, das es nur so kracht, wie aus den Megawummen der "Expendables".
Wer jetzt Niveau vermißt, und das laß ich auch schon seltsamerweise, der sollte wirklich lieber ein Buch lesen, wer die zum Vorgänger etwas pfiffigere - der Begriff "komplexer" fände ich hier eher unangebracht - Story für zu verwinkelt hält, qualifiziert sich quasi für ein kostenloses Fan-T-Shirt.
Ich kanns wirklich nur nocheinmal betonen, "The Expendables 2" ist ein Film gewordener Männerabend, ein pyrotechnik-verzierter Sixpack-Vernichtungsanlass und schlußendlich auch ein abendfüllender Dauerorgasmus für Bodycount-Fetischisten.
Deshalb würde ich auch letztendlich nichts draufgeben, das der Film hier "nur" 3,5 Sterne im Schnitt bekommt (eigentlich müßte er mindestens 4,5 Sterne bekommen), sondern sich einfach selber davon überzeugen, wieviel Spaß diese atomstarke Action-Party tatsächlich bringt, und das ist wirklich eine ganze Menge.
Also an alle Liebhaber des Action-Kinos der 1980er meine Empfehlung: Bier auf, "The Expendables 2" ins Laufwerk, den Ton laut, dann vergißt man auch das etwas kriselnde, aber durchaus gewollte HD-Bild, das den Gesamtspaß aber keineswegs trübt, und dann nur noch genießen und schwelgen in Zeiten, in denen das Action-Kino seinem Namen noch alle Ehre machte.
Schon deshalb, das sei vorallem an die Kritiker des Films gerichtet, kann man diesem Film eigentlich kaum was vorwerfen und anhaben, weil er punktgenau das alles und noch mehr verbindet, weswegen wir uns solche Filme anschauen und diese Genre so lieben.
11 Kommentar| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.