Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt Summer Sale 16
Kundenrezension

230 von 249 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Huawei Ascend P1, 2. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Huawei Ascend P1 Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, 4 GB Interner Speicher, Android 4.0) schwarz (Elektronik)
HERVORRAGENDES SMARTPHONE AUS DEM 'BILLIGLAND' CHINA

Das P im Namen des Handys steht für Premium, einer neuen Serie von Huawei, einem Hersteller, der sich nicht wirklich bekannt nennen kann. Und wenn, dann als Vertreiber von low-budget-phones, die oft im Angebot örtlicher Discounter vorzufinden waren. Jetzt wagen die Chinesen einen neuen Schritt ' und wie sich herausstellt, tun sie das mit Bravour.

Ich komme vom ersten Samsung Wave, das nach dem bada-2.0-Upgrade absolut unbrauchbar geworden ist. Nun suchte ich von unbekannten Betriebssystemen genervt ein androidbetriebenes Smartphone, da für mich an Apple selbst unter Folterandrohung nicht zu denken war. Ich verzichte an dieser Stelle auf eine ausführliche Argumentation. HTC (ONE S) und Samsung (S2) stellten ebenfalls Kandidaten, wie Nokia mit dem Xperia S. Ersteres fiel wegen erheblichen Qualitätsproblemen aus (siehe Rezensionen), zweites wegen der neueren, schlechteren Bausereie mit schwacherem Prozessor (sorry Samsung, das macht man nicht) und letzteres wegen dem auf mich wirklich hässlich wirkenden Design. So entschied ich mich von meinen applefanatischen Freunden belächelt für das Ascend P1 (ich bin 17, Sie können sich sicher vorstellen, wie das ist). Da ich mich in den Schulferien befinde und somit massig Zeit habe und da außerdem hier keine über zwei Sätze hinausgehende Rezension vorhanden ist, möchte ich meine Eindrücke kurz schildern.

ERSTER EINDRUCK/VERARBEITUNG

In einer sehr unscheinbaren Verpackung kam das Ascend P1 am frühesten Morgen (12:30) bei mir an, kaum größer als das Handy selbst. Mit dabei sind nur USB-Kabel und Kopfhörer. Die 'Anleitung' (pro Sprache vielleicht 10 Seiten) ist ein Witz, aber gebraucht habe ich sie bisher nicht. Wenn man das Handy in die Hand nimmt, fällt einem eine Sache auf, oder besser: sie fällt nicht auf, denn das Ascend P1 wiegt fast nichts. Es fühlt sich dadurch aber nicht billig an, nein, eher passt es zum allgemeinen Erscheinungsbild des verdammt flachen Handys. Da fragt man sich echt, ob die da was vergessen haben, top. An den Außenseiten befindet sich der sich um das ganze Handy ziehende Übergang von der verglasten (mit kraztfestem Gorilla-Glass, ironischer Name für ein kratzfestes Glas) Bildschirm- und der gummierten Rückseite. Mit letzterer liegt das Handy sicher in der Hand, dies unterstützt das ohnehin schon angenehme Gefühl, das man beim Halten hat. Die Kamera ragt an der Rückseite vielleicht 3-4 mm hervor (genau so weit, wie die Wölbung unten); ich weiß nicht ob das auf Dauer gut ist, aber momentan macht da alles einen hervorraged stabilen Eindruck. Einzig negativ finde ich die Tatsache, dass der USB-Port nicht durch eine Schiebevorrichtung geschützt wird. Der SIM-Slot (nicht microSIM) lässt sich ebenfalls nur sehr schwierig bedienen, am besten mit einem Kuli. Davon abgesehen wirkt das Ascend P1 sicher, stabil und wertig verarbeitet. 9/10.

INBETRIEBNAHME UND ANDROID/OBERFLÄCHE

Einige Sekunden hat der Boot gedauert, bis Android geladen war. Installiert ist die Version 4.0.3 Ice Cream Sandwich (ICS). Nachdem ich den durch den Namen ausgelösten Hunger mit was Essbarem gestillt hatte, begutachtete ich den Startbildschirm. Man kann sofort drei Anwendungen starten: Nachrichten, Anrufe und Kamera. Zieht man die vierte und letzte Option, das normale Entsperren, landet man auf dem Home-Bildschirm. Und obwohl ich AMOLED-Displays gewohnt bin, wow. Doch dazu später. Bis auf wenige HUAWEI-Anpassungen liegt ein unmodifiziertes Android vor und das lässt sich hervorragend bedienen. Wie gesagt, ein Handbuch braucht man nicht. ICS läuft völlig fehlerfrei und flüssig, alle Anwendungen verhalten sich ebenfalls so. Das Handy wirkt bestens an ICS angepasst. Ich wüsste nicht, was hier noch durch zukünftige Updates verbessert werden soll, dafür 10/10.

PERFORMANCE

Texas Intruments' 1,5 GHz Dualcoreprozessor hat einen höchstwahrscheinlich großen Anteil an eben vorgenommener 10/10-Punkte-Bewertung. Alles, wirklich alles, selbst wenn jede Anwendung gestartet ist, es läuft, es läuft und es läuft flüssig. Ohne Ruckeln. Respekt. Kurzer Absatz, was soll's: 10/10.

DISPLAY

Boom, bäm, wow. 10/10, fertig, aus.
Leider muss ich doch etwas mehr schreiben, denn mir sind in der Zeit, als ich nach einem neuen Handy guckte viele Leute aufgefallen, die an dem AMOLED-Display Kritik geübt haben. Ich weiß nicht ob das Neider sind, oder ob ich da was verpasst habe. Egal, jedenfalls ist das Display hervorragend (ich weiß gar nicht, wie oft ich dieses Wort hier schon verwendet habe) und lässt Farben sehr kraftvoll rüberkommen. Das einzige Retinadisplay in meinem Haushalt schlägt das AMOLED mit links. Wahrscheinlich ist diese Bewertung sehr subjektiv und es hört sich an wie eine huaweigesponsorte Rezension, doch ich kann Ihnen versichern, dass ich für das von Huawei gebotene Geld nicht mal aufstehe.
Die Größe ist ebenfalls gut (4,3 Zoll), es hat keine HD-Auflösung, einziger Schönheitsfehler hier. Pixel sind nirgends zu erkennen, auch keine gelblichen Flecken (HTC ONE S). Die 10/10 bleibt bestehen.

KAMERA/AKKU/VERBINDUNGEN

Die 8-MP-Kamera liefert akzeptable Bilder, nachts eher schwache. Aber man sollte von einem Handy da nicht viel erwarten. Ein paar nette Funktionen sind an Bord. In einem kleinen Versuch, habe ich die Zeit gemessen, die man vom Standby braucht, um ein Foto zu schießen. Ascend P1: 5,67 Sekunden, Wave: 8,94. Ich weiß, es sind keine zwei vergleichbaren Handys, es soll nur verdeutlichen, dass die Kamera durch den Standby-Bildschirm recht zackig erreichbar ist, falls einem mal ein seltenes Etwas vor die Kamera läuft, von dem man jetzt sofort ein Beweisfoto machen muss (Alien, Ufo, FDP-Wähler, etc).
Der Akku, ja, auch gut. Nicht mehr, nicht weniger. Er sollte einen in der Regel über den Tag bringen. Ich musste ihn am ersten Tag zweimal aufladen, da wurde er aber auch arg beansprucht. Ist im Übrigen nicht auswechselbar, -2 Punkte mindestens. Ich weiß nicht, inwieweit das durch die schmale Bauform bedingt ist, aber es gehört sich nicht, finde ich.
Mobiles Internet geht auch flotter (soweit das das überaus zuverlässige Netz von E-Plus zulässt), das WLAN ebenfalls. Umschalten funktioniert problemlos. Was soll man hier noch schreiben, 6/10.

FAZIT

Nett, edel, schnell, problemlos. Diese Adjektive beschreiben Äußeres, Oberfläche und das Handy allgemein wohl am besten. Kleinigkeiten und Mittlerigkeiten wie Kamera und Akku könnten besser sein, machen aber ihren Job. Das Huawei Ascend P1 könnte von VW kommen, läuft und läuft und läuft. Es besticht durch sein Aussehen und ist der Hingucker schlechthin für appleverseuchte Geschöpfe, denen es zwar schwerfällt, die Existenz gleichwertiger oder gar besserer Handys anzuerkennen, aber ein leises 'nicht schlecht' ließ sich vernehmen.
Für Fragen stehe ich aufgrund des Rezensionenmangels gerne zur Verfügung. Ich hoffe, die Rezension war hilfreich, und freue mich über Lob, Kompliment, Verbesserungsvorschläge und Hasstiraden von Besitzern von Handys diskriminierter Hersteller.
Adios.

Nachtrag (17.08.)

Ich benutze das Handy jetzt seit weiteren 2 Wochen und bin immer noch begeistert. Android ist zwar einmal abgestürzt, aber das war es auch an negativen Erfahrungen. Der Akku hält mit Taskkillern bequem 2 Tage lang und das, obwohl ich es doch recht häufig gebrauche und oft dran rumspiele und auch viele Anwendungen (Facebook und Messenger, Whatsapp, Skype, E-Mail, etc) permanent laufen. Mit den passenden Apps ist es wirklich "smart", sieht immer noch super aus und macht seinen Job zuverlässig.

Nachtrag (22.06.2013)

Das Huawei hat heute ausgedient und wurde durch das Xperia Z ersetzt. Die Halterung für die SIM-Karte ist nach einem der zahlreichen Stürze leider kaputtgegangen, so dass die SIM-Karte nicht mehr hielt und das Handy unbrauchbar war. Der Support war aber sehr zuvorkommend, man bot mir eine Reparatur an, aber ich habe abgelehnt. Es hat jetzt fast ein Jahr lang super seinen Dienst erfüllt und ich werde in Zukunft beim Handykauf immer Huawei im Auge behalten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 6 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 45 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 02.08.2012 15:54:16 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.08.2012 15:54:49 GMT+02:00
Jörg W. meint:
Hallo!

Eine schöne Rezension. Und natürlich kann eine Rezension immer nur subjektiv sein. Aber ich habe mal eine Frage: In einem Video-Test auf youtube bemängelte der Tester die "unscharfe Darstellung der Schrift" im Browser, das hängt wohl mit dem verbauten Display zusammen. Wie ist dein Eindruck von der Schärfe der Schrift.

Danke
Jörg

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.08.2012 17:26:37 GMT+02:00
Hm nein, unscharf ist es nicht. Man kann es wunderbar lesen. Nach einem Doppelklick auf den Text wird er sogar an den Bildschirm angepasst. Ich kann dir gerne ein Bild schicken, wie es aussieht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.08.2012 17:34:04 GMT+02:00
Jörg W. meint:
Vielen Dank,

das mit dem Bild ist nicht nötig, ich glaube dir;-) Wie bist du überhaupt mit der Hör-Lautstärke, sowohl beim telefonieren als auch MP3 zufrieden, denn da habe ich auch schon mehrfach gelesen, dass die Nutzer den Klang zu leise finden, sie wünschen sich das etwas lauter. Das kann ja, wenn es so ist, beim telefonieren in einer etwas lauteren Umgebung hinderlich sein.

Jörg

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.08.2012 18:59:00 GMT+02:00
Die Lautsprecher beim mp3-Player sind recht laut und auch qualitativ akzeptabel. Ja etwas leise ist es schon (auch Musik über Kopfhörer), aber wenn das Telefon auf voller Lautstärke ist, hat man selbst auf einer viel befahrenen Straße keine Probleme.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.08.2012 19:00:57 GMT+02:00
Jörg W. meint:
Ich danke dir für deine Hilfe!

Jörg

Veröffentlicht am 09.08.2012 07:41:05 GMT+02:00
Nils meint:
Hi!

Wirklich eine gute Rezension, sehr hilfreich. Eine Frage hätte ich noch zum Ascend P1. In einigen Online-Tests liest man, dass die Sprachqualität während des Telefonierens nicht so gut sein soll, i.S.v. blechern bzw. "roboterhaft". Kannst Du das bestätigen? Wie ist Dein subjektiver Eindruck?

Im Vorfeld schonmal vielen Dank für Deine Mühen und Deine Antwort.

Gruß,
Nils

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.08.2012 22:20:04 GMT+02:00
Sauerland meint:
Hallo,
habe das P1 selbst seit 1 Woche im Einsatz und telefoniere auch damit! Die Sprachqualität ist für mich ok, ich habe hier nichts zu bemängeln. Auch die Lauthörfunktion mittels eingebautem Lautsprecher ist z.B. beim Abhören der Mobilbox absolut ok. Hier war mein altes HTC Desire sehr viel schlechter!
Ich kann das P1 sehr empfehlen!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.08.2012 22:30:25 GMT+02:00
Jörg W. meint:
Hallo

Ich habe in einem Forum gelesen, dass jedes mal, wenn man das Wlan deaktiviert oder außer Reichweite ist, ein Popup aufgeht und fragt, ob man weiter Online sein will oder so. Ist das wirklich so, denn das wäre ja doch ein wenig nervig.

Danke für die Antwort schon im Voraus

Jörg W.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.08.2012 23:43:12 GMT+02:00
@Nils: Auch ich habe hier nichts zu bemängeln. Es ist allerdings ein ganz leises, metallenes "Rauschen" im Hintergrund zu hören, das aber im Prinzip nicht stört. Ich weiß aber auch nicht, ob das das Handy ist.
@Jörg: Sowas ist mir nicht untergekommen. Im Gegenteil, das Wlan funktioniert genau so wie das mobile Internet fehlerfrei, auch das automatische Umschalten, wenn Wlan außer Reichweite ist bzw. in Reichweite kommt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.08.2012 23:49:55 GMT+02:00
Jörg W. meint:
Und da kommt kein Popup mit einer Eingabe-Aufforderung, wenn du das Wlan abschaltest?
‹ Zurück 1 2 3 4 5 Weiter ›