Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16
Kundenrezension

3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Geldverschwendung, 11. Juli 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: George Winston (Taschenbuch)
Schade um's Geld! Habe dieses Buch bestellt, weil ich immer auf der Suche nach neuer Schülerliteratur bin. Auf den Seiten stehen auf den ersten Blick relativ wenige Noten, aber dafür um so mehr Vorzeichen! Also einfach vom Blatt zu spielen geht nicht. Für den normalen Schüler mit einigen Jahren Unterricht machbar, aber für den Leseaufwand auch durch die vielen Vorzeichen, doch ein sehr mäßiges Klangerlebnis. Dazu kommen auch noch Akkorde die eine Spannweite von mehr als einer Oktave haben! Für Spieler mit einer kleinen Hand unmöglich. Da gibt es weitaus bessere Noten, die mit weniger Aufwand als hier, nach viel klingen (Z.B. My Romantik Piano Vol.2). Vom Klang her vielleicht eher noch Erwachsenen zu empfehlen, aber auch hier trifft oben gesagtes zu. Also vor einem Kauf zumindest mal die Aufnahmen bei Youtube anhören, ob es einem zusagt.
Fazit: nicht empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 05.08.2012 14:12:39 GMT+02:00
S. Günther meint:
Da sieht man wie subjektiv Musikempfinden ist. Einige meiner Schüler/-innen haben mehrere Stücke aus diesem Heft gespielt und sind begeistert. Bei Winston gilt der Spruch "weniger ist mehr". Die Stücke wirken durch die Interpretation und Ausdruck. Wenn die Spannweite nicht groß genug ist spielt ein Schüler eben etwas anderes. Dies ist kein Kriterium für eine Abwertung. Sonst müßte man sich auch über Beethoven oder Chopin echauffieren.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.11.2014 13:32:39 GMT+01:00
ClauDie meint:
Die großen Griffe sind in der Tat ein Problem für jemand mit kleinen Händen. Ich plage mich schon immer damit herum, leider. Trotzdem sind es sehr schöne Stücke, finde ich.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 144.333