Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezension

TOP 1000 REZENSENTam 18. April 2013
Die grundlegende Handlung der Gerschichte ist durchaus interessant und bietet viel Potential. Das Buch müsste also eigentlich ein spannender Krimi sein. Ist es aber leider nicht.

Sowohl die genau Ausgestaltung der Geschichte - also kurz der Inhalt - als auch die Qualität des Textes haben in meinen Augen einige Mängel. Ich kann das nicht genau beschreiben, aber von Beginn an hatte ich das Gefühl, dass der Text nicht von einem echten Schriftsteller stammt sondern eher von einem Laien geschrieben wurde.

Ein Porträt der Autorin hier auf Amazon bringt für mich etwas Licht ins Dunkle: Den Autorin schreibt privat wohl schon länger, hatte ihren ersten öffentlichen Erfolg aber erst mit ihrem Buch "Der 7. Tag" als KDP eBook. Nach diesem Erfolg hat sie dann mit "Das 5. Gebot" auch eines ihrer früheren Werke veröffentlicht. Ich kenne nun "Der 7. Tag" nicht und kann somit nicht sagen ob dieses eine bessere Qualität hat als "Das 5. Gebot". Der Eindruck, dass die Autorin beim "5. Gebot" noch geübt hat, ist aber eindeutig.

Wie bereits in vielen anderen Rezensionen vermerkt hangelt sich die Geschichte an zahlreichen Punkten nur an viele unglaubliche Zufälle und konstruierten Szenen weiter die das Lesevergnügen stark trüben. Viele andere Ungereimtheiten (z.B. - auch schon öfters erwähnt - Die Tote die einen Todesschrei aus stößt obwohl ja bereits tot ist...) tun ihr übriges.

Spannung kommt kaum auf und wird durch die große Vorhersagbarkeit der Geschichte eigentlich im Keim erstickt. Hinzu kommt, dass der Leser nach gut der Hälfte der Geschichte schon alle Fakten (Mörder, Motiv, Hintergrund, etc) kennt und nur noch den Figuren zuschauen kann bis auch die diese endlich auf die Lösung kommen.

Das Grundgerüst ist wie gesagt eigentlich ganz nett, aber die Ausgestaltung ist leider mehr als dürftig. In meinem Augen hätte die Autorin besser daran getan nach ihrem ersten Erfolg ihr älteres Werk vor der Veröffentlichung noch einmal gründlich zu überarbeiten und nicht einfach auf den Markt zu werfen. Weniger Zufälle und ein deutlich längerer Spannungsbogen würden der Geschichte sehr gut tun.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.