Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited Fußball longSSs17

Kundenrezension

am 21. Januar 2008
Was haben Spreadsheets, die Glühbirne, Post-It Zettel, der Flug der Gebrüder Wright und die erste Computermaus gemeinsam? Man hielt sie anfangs für bizarr und unbrauchbar. Und ähnlich erging es ihren Entwicklern. Trotzdem mag heute keiner auf diese Dinge oder ihre Möglichkeiten verzichten. Undenkbar wäre, wenn man das nicht hätte, was anfangs keiner wollte.

Mittlerweile gelten Erfinder und innovative Unternehmer nicht mehr als verschroben und schwer sozialisierbar, nein sie sind gesellschaftliches Leitbild geworden und jeder möchte das Geheimrezept für den wirtschaftlichen Erfolg einer neuen Idee haben.

Damit kennt sich der Autor aus, er war Mitglied des Teams, der Microsofts Internet Explorer zum Erfolg gegen den damals ungleich weiter verbreiteten Netscape Navigator verhalf. Lustvoll rekapituliert Berkun die Mythen, die sich um die bekannten Erfindertypen ranken, er dekonstruiert so manche Geschichte, nimmt sie auseinander und stellt sie vom Kopf auf die Füße. Die Ernüchterung, die sich bei der Lektüre der Kapitel Es gibt eine Methodik für Innovationen", Die Leute lieben neue Ideen", Der einsame Erfinder" Die beste Idee gewinnt" einstellt, ist herzerfrischend.
Die kollektiven Vorstellungen sind voller Gemeinplätze und endlich ist da mal einer, der es kenntnisreich und witzig auseinander nimmt und mit einer gewissen Systematik schlüssig neu arrangiert.

Die negativen Auswirkungen von Erfindungen werden nur kurz im letzten Kapitel angerissen, Technikfolgenabschätzung und Risikogesellschaft sind dem Autor kein Thema, aber hierzu gibt es ja reichhaltige Literatur.

Die kommentierte Bibliographie ist instruktiv und das Nachwort zur Schriftsatzgestaltung ist eine herrliche Persiflage auf überkandidelte Layoutelaborate. Dabei ist das Buch sehr ansprechend in Schriftsatz, Aufteilung und Illustrationen gestaltet. Unterhaltsam und belehrend. Das gilt im anglo-amerikanischen Sprachraum als möglich. Wird Zeit, dass im deutschen Sachbuchmarkt das auch mal einer entdeckt. Wäre wirklich innovativ.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,7 von 5 Sternen
7
4,7 von 5 Sternen