Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive BundesligaLive
Kundenrezension

93 von 98 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überzeugendes Werkzeug, 23. September 2007
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: PROXXON 23349 Drehmomentschlüssel MicroClick MC30 Antrieb 6,3 mm (1/4 Zoll) (Werkzeug)
Gerade für die Gewinde, die man am häufigsten durch Unachtsamkeit beschädigt, nämlich die Größen bis M8 bietet Proxxon mit dem Micro-Click 30S ein feines Werkzeug an. Von 5-30 Nm reicht der Einstellbereich, wobei 10 Nm für M6 und 25 Nm für M8 als Standardwerte genannt werden. Dabei liegt die Abweichung bei nur 2%. Das eingestellte Drehmoment ist auf einer echten Skala genau ablesbar und ist nicht einfach nur in den Griff gestanzt wie bei Billigwerkzeug. Justiert wird der Schlüssel über einen arretierbaren Drehgriff. Gerade bei gefühlvollen Arbeiten wie dem Anziehen von Deckelschrauben ist das genau spürbare Auslösen ein Sicherheitsfaktor, den ich nicht mehr missen möchte. Zwischen diesem Drehmomentschlüssel und NoName-Produkten liegen viel größere Qualitätsunterschiede als es die etwa zehn Euro Preisdifferenz erwarten lassen. Nicht zuletzt merkt man das an der Tatsache, dass Proxxon sogar bei gewerblicher Nutzung zwei Jahre Garantie gewährt. Als Privatanwender, der nicht immer das Geld für erstklassiges Werkzeug wie von Hazet oder Gedore hat, ist Proxxon jedenfalls eine ernstzunehmende Alternative.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 19 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.03.2008, 02:19:21 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 01.03.2008, 02:19:40 GMT+1
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.03.2008, 01:41:15 GMT+1
It's-Me meint:
Selbstverständlich, denn wenn man von einem Produkt, dass man besitzt, überzeugt ist, dann kann das nur daran liegen, dass man entweder ein fettes Aktienpaket der Herstellerfirma hat oder wenigstens deren Produkte geschenkt bekommt.

Denn wäre das nicht so, müsste man selbstverständlich am Produkt herummeckern.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.02.2013, 20:05:05 GMT+1
Achim Redlich meint:
Natürlich! Jedesmal wenn ein zufriedener Kunde ein (mittelpreisiges) Werkzeug lobt,meldet sich irgend so ein pseudoelitärer Besserwisser und singt das Hohelied vom achso professionellen Hazetstandard.Diese Deppen wollen einfach nicht aussterben,die auch noch stolz darauf sind regelrecht ausgeraubt zu werden.

Veröffentlicht am 28.03.2013, 18:51:52 GMT+1
labbe79 meint:
Gute Rezesion.. Ich nutze Überwiegend Proxxon in feinmechanik über 20 jahre, bisher ist nicht ein Werkzeug kaputt gegangen! Proxxon ist Werkzeug fürs Leben!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.04.2013, 22:19:10 GMT+2
T. Adam meint:
Ach, ich habe auch schon mit bekannten Markenherstellern ins Klo gegriffen. Ich habe vieles von Proxxon und das ist auch überwiegend vernünftiges Material (bis auf die kleinen 1/4" Ratschen mancher Baujahre).
Die großen deutschen Hersteller sind leider nicht mehr immer das, was sie früher einmal waren. Da hilft nur eins: Kaufen, ausprobieren und den Schrott zurückschicken.

Neben Proxxon bin ich vor allen Dingen Fan von Wera, Wiha, Hazet und Stahlwille sowie Koken. Außer Wiha und Koken hatte jeder von denen auch mal etwas nicht so Positives, aber die generelle Qualität ist schon echt in Ordnung. Die Zeiten, wo man sagen konnte "Bei der oder der Marke macht man nie was verkehrt" sind glaube ich vorbei.
Koken ist hier aber schon sehr selten und schwer zu bekommen. Snap-On soll wohl auch gut sein, aber als Privatmann so gut wie nicht zu bekommen.

Der Proxxon MicroClick hat leider nur Rechtsanzug, löst aber sehr schön aus und hat eine wirklich super gelöste Skala. Zu dem Preis bekommt man kaum etwas Besseres.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.09.2013, 10:13:02 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 15.09.2013, 10:16:24 GMT+2
Ich mag Werkzeug von Proxxon habe auch den Microclick 200 nur finde ich es schade das Proxxon absichtlich Ihre spanne vom Drehmoment von 10-200 Nm, über 3 Schlüssel verteilt was andere von 10 - 50 auch schaffen. Um für mich denn wichtigsten Bereich abzudecken 15-200 Nm. werde ich sicher keine 3 Schlüssel kaufen, leider.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.09.2013, 11:02:55 GMT+2
It's-Me meint:
Sie möchten einen Schlüssel mit durchgehendem Bereich von 10-200 Nm? Ich nicht. ich mache meine Armbanduhr nicht mit dem Kuhfuß auf und löse Kleinstschrauben nicht mit dem Radkreuz. Ein Schlüssel mit dem genannten Messbereich wäre nicht ansatzweise genau und entweder viel zu riesig oder viel zu winzig, je nachdem, was man gerade macht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.09.2013, 16:38:27 GMT+2
T. Adam meint:
Das ist richtig. Ich habe mittlerweile drei Stück- 0 bis 7Nm (Parktool, einen rein mechanischen mit Torsionsstab), 6-30Nm (diesen Proxxon hier) und 30-210Nm aus dem Baumarkt für die Autoreifen.
Die Genauigkeit geht nach oben immer weiter auseinander, wobei automatische Drehmomentschlüssel wie auch der Proxxon hier immer das Problem haben, dass das Auslösedrehmoment sich bei langer Lagerung ändert. Deswegen sollte man die Schlüssel vorher mit hohem eingestelltem Moment mehrmals hintereinander weg auslösen.
Beim Proxxon (Automatikschlüssel mit "Klick") und dem Parktool (Torsionsstab) ist das sogar deutlich fühlbar und bewegt sich im Bereich von ca. +1 bis 1,5Nm bei 6Nm Moment zwischen erstmaligem Auslösen nach längerer Lagerung und den folgenden Auslösungen.
Bei vielen Baumarktschlüsseln sind die 4% Auslösegenauigkeit auch wohl eher auf dem Papier vorhanden denn real am Schlüssel... 4% von 200Nm sind ja immerhin auch +/-8Nm, also eine reale Streubreite von 16Nm Drehmoment.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.11.2013, 12:26:46 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 17.11.2013, 12:35:07 GMT+1
1 Schlüssel von 10-200 habe ich nie gesagt. 10-50 wären toll, ich meinte für 10 -200 braucht man 3 Schlüssel was andere mit 2 Schaffen braucht man bei Proxxon 3!! Das ist zu teuer für denn Hobby Schrauber.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.11.2013, 14:24:44 GMT+1
It's-Me meint:
Auch 10-50 wäre sinnlos. Der Drehmomentschlüssel hat einen Viertelzoll-Vierkant, mit 50 Nm würde man die Werkzeuge beschädigen. Ich schraube, sagen wir mal, semiprofessionell und habe auch nur zwei Schlüssel, nämlich einen mit 1/4" und einen mit 1/2". Das sind Messwerkzeuge, ein halbwegs eingegren´zter Einsatzbereich dient der Genauigkeit und dem Schutz des Werkzeugs.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›