find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Storyteller PrimeMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezension

Sabine Bode löste mit ihren Büchern "Die vergessene Generation: Die Kriegskinder brechen ihr Schweigen" und "Kriegsenkel: Die Erben der vergessenen Generation" viele Diskussionen aus. Oft wurde sie bei Lesungen oder Referaten allerdings auch gefragt, ob Sie sich irgendwann mit den Geschichten befasse, die Nachkriegskinder zu erzählen haben. Ihre Antwort liegt nun mit diesem Buch vor. Und sie interessiert mich nicht nur, weil mich schon die beiden ersten Bücher beeindruckten, sondern weil ich selber zu den Jahrgängen gehöre, die im Zentrum stehen. Als Schweizer hatte ich zwar das Glück, dass mein Vater nicht in aktive Kriegshandlungen verwickelt wurde, sondern lediglich monatelang an den Grenzen zu Deutschland stand. Doch meine Mutter, die während des Zweiten Weltkriegs in München lebte, würde sich in einigen Figuren dieses Buches bestimmt wiedererkennen.

Den Vätern und Müttern, deren Kinder in diesem Lesebuch zu Wort kommen, begegnete das Schreckliche in allen nur denkbaren Formen. Doch weil in den Familien nur selten darüber gesprochen wurde, steht es auch auf den 300 Seiten oft zwischen den Zeilen. Oder äußert sich in lange nicht wahrgenommenen Verhaltensweisen, die von schwierig Erklärbarem geprägt sind.

Die Kraft von Geschichten besteht nicht zuletzt darin, dass sie Verstehen ermöglichen, ohne den Verstand übermäßig an diesem Prozess zu beteiligen. Daher braucht es auch nicht unzählige Interviewpartner, sondern lediglich Geschichten, in denen die häufigsten Mustervorlagen anzutreffen sind. Und es gehört zu den Stärken von Sabine Bode, dass sie ein sicheres Gespür hat, solche Erzählungen aufzuspüren und deren Kernaussagen in Worte zu fassen. Die Kapitelüberschriften, mit denen Sabine Bode das Prägende zu ordnen versucht, sind daher nur ein Hilfsmittel, das auch anders aussehen könnte. Um dem Leser aber eine Ahnung zu geben, zähle ich die Kapitel im Folgenden auf: Der Krieg war aus und überall - Die gut getarnte Vergangenheit - Vatertöchter - Söhne im Schatten - Ermittler in eigener Sache - Die DDR-Variante - Nachkrieg und Kinderdressur - Woher kommt die Orientierung?

Selbstverständlich geht es in allen Lebensbilanzen auch um Fragen der Schuld, des Verzeihens und Vergessens. Und ist die Versuchung ist groß, sich bei Rückblicken in Täter-Opfer-Mustern zu verheddern, die letztlich niemandem einen Gewinn bringen. Da es Sabine Bode nicht darum geht, die Erlebnisse ihrer Interviewpartner moralisch zu glätten, stehen eben auch Sätze, die mit gewissen Weltanschauungen oder Ideologien schlecht zu vereinbaren sind. So schreibt eines der Nachkriegskinder zum Beispiel: "Über manche Väter lässt sich einfach nicht Gutes Sagen! Einen solchen Vater muss man nicht lieben." Oder: "Die Wahrheit hätten wir als junge Menschen nicht verkraftet."

Da Sabine Ode auf viele Publikationen zu sprechen kommt, die andere Autoren verfassten und mit einigen von ihnen sogar längere Interviews führt, erhält der Leser auch einen guten Überblick , was Historiker, Soziologen, Psychologen und Lebensbiografieforscher zur ganzen Thematik schrieben. Denn eines ist sicher: Was unter der Herrschaft der Nazis geschah, ist so unfassbar, dass wir es wohl nie ganz verstehen werden. Doch wir können zumindest versuchen, die Muster offenzulegen, die dem Bösen zudienen. Das haben zum Beispiel auch die beiden Historiker Sönke Neitzel und Harald Walzer versucht, indem sie die Abhörprotokolle der Amerikaner und Engländer sichteten, die von Gesprächen unter deutschen Kriegsgefangenen erstellt wurden. Die wissenschaftliche Auswertung der über 150'000 Seiten ist sicher aufschlussreicher als das meiste Material, auf das sich andere Autoren stützen.

Wie konsequent Sabine Bode das Thema angeht, zeigt auch ihre Frage, ob Menschen, die keine Orientierung bekommen haben, andere Menschen überhaupt führen können? Das interessiert Sabine Bode auch deshalb, weil in Deutschland die meisten verantwortungsvollen Posten mit Angehörigen der Jahrgänge besetzt sind, von denen in ihrem Buch die Rede ist. Und es ist eigentlich erstaunlich, dass kaum einer der unzähligen Führungsratgeber vertieft auf diese Frage eingeht. Zu Recht spricht Sabine Bode denn auch von einer Forschungslücke, die zu schließen, sich lohnen könnte.

Mein Fazit: Ich stimme der Ansicht des Klappentexters zu, dass dieses Buch den Angehörigen dieser Generation hilft, die Ungereimtheiten in der eigenen Biografie zu verstehen und für sich neue Ressourcen zu entdecken. "Das Buch hat mich ein Stück weit geheilt. Mein Eindruck ist: Das Gehirn hat sich umstrukturiert während meiner Recherchen." Das schreibt eine der interviewten Frauen, die ihre Erlebnisse selber zu einem Buch verarbeitete. Aber weil es letztlich um Unfassbares geht, können auch die erzählten Lebensgeschichten nicht alle Fragen beantworten. So kann es mir noch immer nicht erklären, warum ich mich über etwas aufregen kann, das im Vergleich zu dem, was andere Menschen erleiden müssen, noch weniger als eine Banalität ist. Oder ist die Antwort einfach zu unangenehm, um sie akzeptieren zu können?
66 Kommentare| 62 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.