Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich am Ziel, 23. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: TFA Dostmann satellitengestützte Funkwetterstation Tempesta 300 mit Wetterdirekt Technologie 35.5050.IT (Gartenartikel)
Wer sich mit dem Gedanken trägt, eine digitale Wetterstation zu kaufen, wird sich vermutlich bereits durch zahlreiche, teils widersprüchliche Rezensionen aller möglichen Geräte diverser Hersteller gelesen und gefragt haben, ob es überhaupt Sinn hat, oder man lieber Lotto spielen sollte, weil die Trefferquote dort besser ist. Oder ob der berühmte Stein am Band es nicht auch tut.

Zumindest mir ging es so. Um es kurz zu machen: Schon etwas frustriert, habe ich mich nach ungezählten Stunden in Internetforen, mit Testberichten, auf Herstellerseiten und in Rezensionen letztendlich entschlossen, mehr als die ursprünglich avisierten 50 EUR auszugeben und die Tempesta 300 zu kaufen.

Hauptkriterien aus dem Gelernten waren für mich:
+ Unterteilung der Tage in vier Abschnitte (detailierter als bei Meteotime)
+ 300 Landkreise bei Wetterdirekt, da ich an der Grenze zweier Regionen aus dem 50er System wohne,
+ Zuverlässige Funkverbindung zum Außensensor (868 statt 433 MHz, wo schon zu viele Geräte senden)
+ Außensensor mit Feuchtemessung und Display,
+ Tasten auf der Vorderseite,
+ Regen-, Wind- und Sonnenvorhersage,
+ DWD Unwetterwarnungen
+ Sonnen- und Mondauf- und Untergangszeiten,
+ Design + Wertigkeit
+ Haltbarkeit

Interessiert hat mich neben dem rein praktischen Nutzen auch der technische Aspekt der Technologie, zB. die territoriale Abdeckung durch das Pager-Netz, welches von e*message betrieben wird und ca. 800 Sender umfaßt.

Nach einigen Tagen Betrieb die erste Einschätzung:
+ Inbetriebnahme vollkommen problemlos, wenn man die Geduld hat, den ersten vollständigen Datensatz abzuwarten (bei mir über Nacht).
+ Der Datenempfang ist stabil und die Anzeige immer bei 3 Balken (kann regional abweichen).
+ Die Funkverbindung zum Außensensor ist stabil (ca. 20m Luftlinie, Obergeschoß Eigenheim > Hof).
+ Liegt der Außensensor neben dem Gerät, ist die Temperaturabweichung <1°C (K für die Pedanten unter den Lesern) und die Feuchte stimmt auf 2% überein.
+ Das verwindungssteife Gerät mit der stabilen Frontscheibe macht einen wertigen Eindruck ohne störende Grate. Der Rahmen ist matt und faßt sich sehr angenehm an. Auch die Anzeige (übrigens ohne Hintergrundbeleuchtung) läßt sich von schräg ablesen (LCD-Kontrast ist einstellbar).
+ Alle Informationen sind übersichtlich dargestellt und die Bedienung ist intuitiv.
+ Im täglichen Betrieb benötigt man nur eine Taste für die Auswahl des Vorhersagetags und eine zweite für die Detailinfos. Beide haben einen deutlichen Druckpunkt. Füße hat das Gerät nicht und rutscht darum auf glatten Unterlagen. Beim Tastendrücken muß man sowieso gegenhalten.
+ Die Qualität der Vorhersage ist bislang gut, aber die hängt ja nicht vom Gerät ab.
+ Auf der Rückseite steht "12/2012 V000", was vermutlich für den Herstellungsmonat und die Geräteversion steht (nicht bei Amazon gekauft).

Es lohnt sich, vorab das gelungene Handbuch herunterzuladen, denn die Station bietet einige Einstellmöglichkeiten. Die WD 4925 von Techno Line soll übrigens baugleich sein.

Lediglich die Sonnen- und Mondauf- und Untergangszeiten fehlen mir, was ich vorher wußte, aber eine eierlegende Wollmilchsau gibt es ja bekanntlich (noch) nicht.

Aus jetziger Sicht würde ich das Gerät sofort wieder kaufen.

***

Nachtrag vom Januar 2016:

Die Station ist nun zeit ziemlich genau 2 Jahren in Betrieb und tut ihren Dienst. 2015 habe ich die Batterien im Außensensor gewechselt. In den letzten Wochen brach öfter mal die Verbindung zum Außensensor ab, woraufhin ich mir das Handbuch nochmal vorgenommen habe: Man kann mit einer Gerätefunktion manuell nach dem Sensor suchen und das klappt auch. Alternativ kann man am Sensor die Batterien kurz raus nehmen und nach dem Wiedereinschalten meldet er sich wieder bei der Station an.

Aus Interesse habe ich den Sensor mal mit sanfter Gewalt geöffnet, um mir die Sendeantenne anzusehen. Wichtig zu wissen ist, daß das Öffnen irreversibel ist. Man kann das Gehäuse hinterher nicht wieder einrastend verschließen. Ich habe den Sensor mit weißem Isolierband umwickelt. Die Antenne ist passend zur Frequenz von 868 MHz Lambda-Viertel = 8,8cm lang als u-förmige Leiterbahn auf der Platine ausgeführt. Gestreckt wäre für eine optimale Abstrahlung sicherlich sinnvoller.

Die 5 Sterne sind also berechtigt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 07.07.2015 11:24:22 GMT+02:00
DO1MDE meint:
Danke für die außergewöhnlich gute Rezension! Detailliert - hervorragend - und für mich war das der Kaufentscheid!
Gruss Mike

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.07.2015 22:04:13 GMT+02:00
Fan Nr. 42 meint:
55+73!
‹ Zurück 1 Weiter ›