flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicApp AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezension

am 12. März 2012
Vor langer Zeit, als mir japanische Musik noch fremd war, hörte ich ein Album, welches ich bis Heute zu den herausragendsten der fernöstlichen Musik zähle. Die Rede ist von L'arc~en~ciel's sechstem Album welches, gemeinsam mit de dazugehörigem Ray, 1999 veröffentlicht wurde. Ich lernte die 4er Truppe um Sänger Hyde lieben. Ihre einzigartige Musik ist nicht nur eine Liebeserklärung an moderne Rock-Musik, es ist ein Gesamtkunstwerk welches nun seit über 20 Jahren fortgesetzt wird.

Ganze 4 Jahre sind seit ihrem letzten Album Kiss nun vergangen. Das man mal über Jahre hinweg von der Band nichts neues hört ist bereits bekannt (sie sind ja auch alle Solo unterwegs), doch seit jenem Kiss hatte ich doch immer etwas Bange, es könnte das letzte Album gewesen sein. Obwohl die Musik-Architekten längst alle die Vierzig überschritten haben, scheinen sie jedoch ans aufhören gar nicht zu denken. Denn in Europa stehen einige groß angelegte Konzerte an (darunter Paris und wenn mich nicht alles täuscht, auch England und leider restlos ausverkauft sind). Und von Abnutzung ist auf dem neuestem Album, "Butterfly", absolut nichts zu hören. Eher im Gegenteil, L'arc~en~ciel bewegen sich nun vermutlich auf dem Höhepunkt ihres Schaffens.

Butterfly enthält alle 6 Songs die im Laufe der letzten Zeit in Japan erschienen sind. Insgesamt präsentiert die Band 11 neue Songs mit einer Gesamtspielzeit von über 45 Minuten. Diese vergehen leider mal wieder viel zu schnell.

Ich möchte gar nicht weiter großartig auf die Songs eingehen. Erwähnenswert wäre jedoch, dass der Song "Good Luck My Way" hier in einer etwas bearbeiteten Version vorliegt. So fehlt leider das orchestrierte Intro des Songs. Mein persönliches Highlight stellt "Shade of Season" dar. Ein sehr vielseitiges Stück, klingt auch dementsprechend exotisch. Etwas enttäuschend hingegen ist der finale Song "Mirai Sekai" welcher besonders durch die kurze Spielzeit dem hohen Niveau des Albums nicht ganz gerecht wird. Das ist aber auch sehr anspruchsvolle Kritik die man bei einer Band wie L'arc~en~ciel letztendlich haben darf. Einen perfekten Abschluss hat meiner Meinung nach das Album "True", welches 1996 erschien und den Song "Dearest Love" als letzten Track beinhaltet. Ein Klassiker. Für "Butterfly" ist das natürlich in keinster Weise eine Schmach.

Mögen wir hoffen das die japaner uns auch weiterhin mit solch traumhafter Musik bereichern. Und, vielleicht sich auch mal in eine deutsche Halle trauen. Wobei ich davon natürlich nicht ausgehe, kommt die Band im heimischen Deutschland nicht über den Geheimtipp hinaus. Für Fans anspruchsvoller Rock-Musik, egal welchen Alters und Geschlechts, ist Butterfly solch ein Geheimtipp. Alle Fans werden sowieso zugreifen, weil sie schon vermutlich vorher wussten, was sie auf diesem Silberling geboten bekommen werden.
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,5 von 5 Sternen
2
7,00 €+ 3,00 € Versandkosten