Hier klicken May May May Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17
Kundenrezension

9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der internationale Durchbruch, 23. Januar 2003
Rezension bezieht sich auf: Aftermath (UK) (Audio CD)
Remastered heißt das Zauberwort, mit dem viel Schindluder getrieben wird. Bei der neuen Stones Remastered Series scheint man allerdings behutsam vorgegangen zu sein. Schon bei den Quellen der analogen Originaleinspielungen versuchte die Plattenfirma, möglichst nahe an der ersten Generation bleiben. Die intensive Suche in New York und London brachte zweispurige Masterbänder zum Vorschein, die bislang nicht verwendet wurden und die Klangqualität gegenüber den bislang verfügbaren CDs deutlich verbessert. Auch wenn man es kaum glauben mag: Man hört den Unterschied!
Aftermath war das erste Album der Stones, auf dem ausschließlich Eigenkompositionen des Songwriter-Duos Jagger-Richards aufgenommen wurden. Es kam in einer Zeit auf den Markt, als die Stones mehr und mehr ihr Rockstar-Image kultivierten. Ihr Manager, Andrew Loog Oldham, forcierte in der Öffentlichkeit das Schlechte-Jungen-Image, was in Jaggers Weigerung gipfelte, den Song "Let's Spend The Night Together" in der Ed Sullivan Show in eine weniger eindeutige Zeile umzudichten. Neben Simon & Garfunkels Sound of Silence ist es sicherlich das beste Album des Jahres 1966, es war der internationale Durchbruch für die Band, das nicht nur besser komponiert, sondern auch komplexer produziert war als seine Vorgänger.
Musikalische Highlights sind "Lady Jane", das sich wie ein Minnesong aus dem Elisabethanischen Zeitalter anhört, und der Motown-beeinflusste Macho-Rocker "Under my Thumb". Auf "I Am Waiting" experimentieren die Stones erstmals mit verzerrten Gitarren, mit dem elfminütigen "Going Home", das wie eine Jam-Session aus der Garage klingt, wurde das bis dato übliche Drei-Minuten-Schema gesprengt und auf "Out of Time" kommt Jaggers Frauenverachtung unverhohlen zum Vorschein: "You're obsolete my baby, my poor old-fashioned baby".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 22.05.2008, 23:27:27 GMT+2
Leider nix mit "Böse-Buben-Image": Es waren die Doors, die sich bei Ed Sullivan weigerten, bei Light my Fire das Wort "higher" auszulassen (und folglich nie mehr dort auftreten durften); die Stones knickten ein und - selbst wenn er dabei die Augen verdrehte - Mick Jagger sang jedesmal die Zeile "let's spend SOME TIME together".
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: München

Top-Rezensenten Rang: 16.571