Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein bunter Trip!, 7. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Phosphene Dream (Audio CD)
Platte eingelegt und Regler auf 11 gedreht. Meine Güte wo kommen denn auf einmal die vielen Farben her? Und warum beginnt alles um mich herum zu verschwimmen? Hier hat mir nicht jemand zufällig eine Portion LSD in den Tee getan, verdammt?! Nein. Das kommt ganz alleine vom dritten Album Phosphene dream der Black Angels aus Austin, Texas. Nun gut, vielleicht liegt es zum Teil auch daran, dass ich nebenbei zu lange auf das passend psychedelische Coverartwork gestarrt habe, das mit der Zeit Augenkrebs verursacht - oder Schwindelgefühle - oder beides.

Tatsache ist jedenfalls, dass Phosephene dream ein ziemlich geiler Retro-Psychotrip ist. Die Black Angels scheinen musikalisch irgendwann in den 60ern stehen geblieben zu sein. Aber das macht gar nichts! Denn von den 13th Floor Elevators, Velvet Underground, Jefferson Airplane und den Doors gibt es schließlich keine neuen Platten mehr. Und dieses Quintett bietet auf seine eigene Art und Weise einen Art stilistischen Querschnitt aus dieser Epoche, in denen Psychedelic Rock ein großes Ding war. Zumindest wenn man heute zurückschaut. Denn damals waren dieses Bands eben auch schräge Außenseiter und heute Kult. Und The Black Angels sind dieser Tage genauso Underground.

Hier wabert und zischt es gewaltig, wenn die Orgel einen bunt gewebten Klangteppich auslegt, die Gitarre nicht nur dröhnt, sondern auch mal schräg dazwischen schießt und der Herr Sänger mit einer gleichzeitig an Neil Young und Jim Morrison erinnernden Stimme seine Texte fast nölend und monotonen vorträgt. Das ist aus heutiger Sicht so richtig kauzig - und verdammt cool. Hier mal ein bisschen Beat ("Haunting at 1300 McKinley") und Pop ("Sunday afternoon") und dann wieder verdammt verdrogt und breit mit flirrenden Gitarren, etwas spacigem Touch ("Yellow elevator #2", "River of blood") und richtig eindringlich bzw. einlullend ("The sniper", "Bad vibration"). Dabei genießt jeder Song ein eigenes kleines Klanguniversum und es darf einen nicht wundern, wenn man von einer massiven Klangwelle und mantraartigem Gesang überrollt wird ("Entrance song") oder einem akustische Gitarren zunächst etwas Bodenhaftung vorgaukeln, nur um doch wieder voll abzuheben ("Phosphene dream").

Die dritte Platte der Black Angels ist eine bunte Angelegenheit und alles andere als eine weitere Spaßpille für mainstreamaffine Ohren. Dazu klingt das Ganze zu knarzig und eigensinnig. Das ist auch ein Verdienst von Knöpfchendreher Dave Sardy (Black Mountain, Wolfmother), der die Band eben so schräg aufgezeichnet hat wie sie ist. Etwas verhallt, sehr organisch und mit jeder Menge Ecken und Kanten. Coole Sache das!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 09.09.2010 16:38:32 GMT+02:00
Moe meint:
Liegt denn der Platte ein Download-Code bei?

Veröffentlicht am 09.09.2010 19:08:12 GMT+02:00
Mario Karl meint:
Hallo! Ich habe nur die CD, nicht das Vinyl. Kann ich Dir also leider nicht sagen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.10.2010 11:59:59 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 31.10.2010 13:52:38 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.10.2010 12:01:04 GMT+02:00
S!ME! meint:
yes!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

Mario Karl
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   

Ort: Bayern

Top-Rezensenten Rang: 3.325