Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle JustinTimberlake BundesligaLive wint17

Kundenrezension

am 7. April 2010
Ein Buch, das ich, als ich es ausgelesen hatte, sofort wieder von vorne begann: In ihrer Autobiografie nimmt Claire Hake den Leser mit auf eine abenteuerliche Reise: Als junges Mädchen aus bürgerlichem Haus reist die Schweizerin Mitte der zwanziger Jahre alleine zu ihrer Schwester nach Sumatra, die dort mit einem Schweizer Pflanzer verheiratet ist. Claire landet in einer Welt voller Gegensätze: Auf der einen Seite das koloniale Gebaren der Europäer, die das Land und die Menschen ausbeuten, auf der anderen Seite die wilde ungezügelte Natur, in der die Frauen abgeschnitten von der Außenwelt leben und überleben müssen. Die Häuser der Pflanzer befinden sich mitten in dem bedrohlichen Urbusch Indonesiens mit seinen Schlangen, Tigern und den Ureinwohnern. In klaren, drastischen Bildern malt Claire Hake das Leben der dortigen europäischen Pflanzer und dann, in den dreißiger Jahren, das unrühmliche Ende der Kolonialzeit. Sumatra ist damals holländische Kolonie und vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs stehen bei den holländischen Plantagenbesitzern Deutsche, Schweizer und Engländer gleichermaßen in Lohn und Brot. Doch als die deutsche Wehrmacht unter Hitler in Holland einfällt, bricht die vorher so harmonische europäische Auslandsgemeinde auseinander und es kommt zu unglaublichen Szenen. Alle Deutschen werden von ihren vorherigen Freunden in Lagern interniert, beschimpft, bedroht und gedemütigt - sie leben ohne ausreichend Nahrung und unter unglaublichen hygienischen Bedingungen, Männer und Frauen in getrennten Lagern. Und Claire Hake ist mittendrin. Denn sie, die nach der Abreise ihrer Schwester allein in Sumatra geblieben war und lange Zeit allen Anträgen getrotzt hatte, hatte sich am Ende doch verliebt: in einen Deutschen, dessen Staatsbürgerschaft sie bei der Heirat angenommen und mit dem sie zwei Söhne bekommen hat. Und damit steht sie nun auf der Seite des Feindes. Eine Pro-forma-Scheidung kommt für sie trotzdem nicht infrage. Schließlich erzählt sie uns neben allen exotischen Abenteuern in ihrer Autobiografie auch die Geschichte einer großen Liebe. Doch erst einmal wird sich das Paar sieben Jahre lang nicht mehr sehen und kaum Nachricht voneinander erhalten. Während die Männer über vielen Umwegen schließlich im Himalaya interniert werden, können die Frauen nach scheinbar endloser Zeit im Lager nach Japan und Shanghai ausreisen, einem Verbündeten Hitlerdeutschlands. Claire Hake zieht zur Familie ihrer Schwägerin in Shanghai, die dort zur obersten Gesellschaft zählt. Doch das Aufatmen und das üppige Leben sind von kurzer Dauer. Nur mit viel Glück schafft es Claire Hake sich nach Deutschland und von dort aus in die Schweiz durchzuschlagen. Nach sieben Jahren unter dramatischen Umständen kann sie sich dort bei ihrer Familie erholen und sich nach dem Verbleib ihrer beiden Söhne, die sie nun zehn Jahre nicht gesehen hatte, erkundigen. Doch als sie die Nachricht erhält, dass ihr Mann noch lebt und nach Deutschland zurückgekehrt ist, gibt es für sie kein Halten. Sie opfert erneut Wohlstand und Sicherheit und geht zu ihm in das zerbombte Deutschland. Ohne einen Pfennig Geld, psychisch und physisch gezeichnet durch die Jahre im Lager, schaffen sie es, sich eine bescheidene Existenz aufzubauen.

Das Schicksal der beiden wird ebenso wie das Buch getragen von der tiefen Liebe, die Claire und ihr Mann füreinander empfinden. Umso dramatischer die Wende am Ende ihres Lebens, die dem Leser endgültig den Atem nimmt ...
11 Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,8 von 5 Sternen
16
19,95 €+ 3,00 € Versandkosten