Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Speed/Thrash-Granate, 22. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: The Bloodshed Summoning (Audio CD)
Die schwäbische Edel-Metal Schmiede hat sich mit dem neuen Album abermals ein weiteres "upgrade" verpasst. Die insgesamt 15 Lieder auf dem Album gehen zwar insgesamt in die selbe Richtung, allerdings hat man doch den Eindruck, als würden sich Sacred Steel mit jedem neuen Release neu erfinden. Denn so thrashig und so tough waren die 100%Metaller noch nie. Mich begeistert vor allem die sehr gute Rhythmusarbeit und der mittlerweile nicht mehr nur polarisierende, sondern richtig gute Gesang von Gerrit. Auf "The Bloodshed Summoning" singt der gute Junge mal wie Warrel Dane, dann thrasht er in Schmier-Manier weiter um grunzend dem ganzen die Krone aufzusetzen. Dies ist auch für alle Nichtkenner der Band eine gute Richtschnur: Man nehme Nevermore und Destruction, ein bisschen Doom und ne kleine Prise von Merciful Fate dazu, fertig ist die Mucke! Wie abwechslungsreich und doch eingängig das neue Album geworden ist, kann nur ein weiteres Verdienst der Kreativität eines Schwaben sein. Der Sound wurde in Polen gezimmert, dort scheint man wirklich Ahnung zu haben, denn das Ding klingt richtig, richtig gut! Das liebevoll gestaltete Booklet ist im Comic-"Steel" hochwertig aufgemacht, das hat mir zuletzt auch beim CAGE-Album recht gut gefallen.
Mit den gut verständlich formulierten Texten ( hier merkt man doch die Herkunft, hehe ) lässt sich auch ohne LSD was anfangen und sind auch für Englisch-Grunzkursler nachvollziehbar!
Mit "Storm Of Fire 1916" setzen Sacred Steel gleich einen stürmischen Beginn, um danach mit "No God / No Religion"
und unmissverständlichen Lyrics eine mit Inbrunst vorgetragene Hymne für alle "Kirche nicht gut finder..." rauszuhauen. "When The Siren Calls" ist danach nach zwei schnellen Stücken ein astreiner Klassik-Metaller.
Ein absoluter Höhepunkt ist "The Darkness Of Angels" geworden. Bei diesem Hammer growlt sich Gerrit sehr variabel und gekonnt durch die Strophen, um in den Refrains in den guten alten Hochlagen meloiös zu trällern. In der zweiten Hälfte des Songs nimmt der Song nochmals an Geschwindigkeit zu, für mich einer der Highlights des Albums und defintiv: HEAVY! "The Bloodshed Summoning" kommt als Titelsong etwas getragen daher und überzeugt mit Doomigen-Anklängen. "Under The Banner Of Blasphemy" ist eine Granate in bester Kreator-Manier, dieser Song geht komplett als reiner Thrasher über die Ziellinie. Sehr amtlich! "Black Towers" kitzelt ein bisschen mit Maiden-Gitarren, um danach als reiner Metaller in einem eingängigen Refrain zu münden.
"Crypts Of The Fallen" hört sich verdammt amerikanisch an, in den getragenen Momenten von black-metal mässigem
Gitarren-Leads begleitet. "The Night They Came To Kill" gefällt mit einem sehr geilen Aufbau und einem Mitgröl-Refrain, in den Strophen thrasht es wieder ordentlich.
Der längste Song des Albums "Journey Into Purgatory" überzeugt mit einer beeindruckenden Vielschichtigkeit, der Song brennt sich erst nach mehrmaligen Hören so richtig rein. Highlight mit sehr gefühlvollen ruhigen Gesangsmomenten und Merciful Fate mäßigem Intro/Outro! EPIC!
"Perversions of the scriptures" geht nochmals voll auf die zwölf, teutonen Thrash ( Destruction ) lassen grüßen.
"Unbinding the chains" bildet den letzten eigenen Song auf dem Album und zeigt nochmals die ganze "Band"breite.
Wer die Misfits toll findet kann sich dann bei "Dig up her bones" noch einen Jubeln.
Fazit: 100% atmet das Album den reinen, unverfälschten Heavy Metal, authentischer kann ein Album nicht sein. Da überrascht es auch wenig, dass die Jungs mit "Cruz del Sur" bei einem der besten Labels in der Szene unterschrieben haben, und sich dort in eine illustre Gesellschaft hervorragender Bands einreiht - das hat Steel! Sacred Steel! 100% Dauerrohr!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Wolftal

Top-Rezensenten Rang: 297.056