Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longSSs17

Kundenrezension

am 18. Mai 2009
Magnus Wohlfahrt ist ein erfolgreicher Immobilienmakler in Düsseldorf. Nachdem sein Vater überraschend stirbt, erbt er nicht nur seine monströse Firma, sondern auch einen Haufen Probleme, samt Mordverdacht - 'denn es stellt sich heraus, dass sein Vater keines natürlichen Todes gestorben ist. Während Magnus sich durch die väterlichen Bilanzen gräbt, wird immer klarer, dass Arthur Wohlfahrt Kontakte zur Mafia hatte. Doch Magnus bleibt keine Zeit für Empörungen, denn schon bald muss er feststellen, dass eben diese dubiosen Kontaktmänner nun an ihn herantreten. Schnell erfährt er, wie man völlig unschuldig in einem Sumpf aus Erpressung versinken kann, und nicht einmal die Polizei mag helfen. Dabei sind gefälschte Beweise, manipulierte Fotos und schräge Börsengeschäfte noch das geringste seiner Probleme. Mitarbeiter und Familie werden bedroht, insbesondere sein labiler Bruder Taco, den er bisher erfolgreich beschützen konnte. Das ist nun vorbei. Seine Existenz gerät vollkommen aus den Fugen, und er droht zwischen Mafia, Polizei und dem Verantwortungsgefühl für seinen Bruder, zermalmt zu werden.
Magnus will sein Leben zurück, darum entschließt er sich zu einer gefährlichen Flucht nach vorn, bei der er entweder alles gewinnen- oder verlieren kann.

Bisher kannte ich nur die historischen Romane von Rebecca Gablé,' um ihre Krimis habe ich immer einen Bogen gemacht. Ein Fehler, wie ich nun weiß. '"Das letzte Allegretto"' ist ein ausgezeichneter Roman, der intelligent, hochspannend und wahnsinnig komplex inszeniert wurde.
Auf der einen Seite werden auf packende Weise die geschäftlichen Aspekte der Familie Wohlfahrt beschrieben, die Verstrickungen und Verwicklungen an der Börse und auf dem internationalen Markt. Anderseits erfolgt auch eine Art Familienstudie, die Dynamik von Schuld und Mitleid, die aus einem Bruder einen Workaholic machen, während sie den anderen in den Drogenkonsum treiben.
Das Ganze wurde von geschickter Hand miteinander verwoben, sodass eine faszinierend beziehungsreiche Geschichte entstanden ist, die ich kaum noch aus der Hand legen konnte.
Dass diese Story derart mitreisend ist, habe ich wirklich nicht erwartet. Rebecca Gablé ist in meinen Augen eine der besten zeitgenössischen deutschen Autorinnen, ihre historischen Romane habe ich geradezu verschlungen. Dass sie sich auch in Sachen Krimis so herausragend präsentiert, hat mich sehr überrascht.
Volle Punktzahl für einen packenden Roman, den ich uneingeschränkt empfehlen kann.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.