Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17

Kundenrezension

TOP 1000 REZENSENTam 28. März 2011
Zugegebenermaßen hat man sich die Messlatte da selber schon ganz schön hoch gelegt. Meiner Meinung nach ist THE WHO mit "My Generation" schlichtweg ein Debüt der Superlative gelungen, das kaum (auf Anhieb, später sollte noch ähnlich Geniales kommen) zu überbieten war.

Und trotzdem ist mit "A Quick One" ein beachtliches Zweitwerk gelungen, das mutig einen kleinen Stilbruch einleitet und schon so etwas wie die erste Mini-Rock-Oper war, die Mr. Townshend zu Tage brachte. Überhaupt: Wieso sprechen alle erst seit "Sgt. Peppers..." von den Beatles von Konzeptalben? Das allererste dieser (psychedelisch angehauchten) Sorte haben wohl dann doch THE WHO kreiert!

Eigentlich - so finde ich - wären ja 4enhalb Sterne das ideale Bewertungsmaß für diese Scheibe. Irgendwie fehlt nämlich so ein bisschen die erdige Grundpower auf dem Album, die THE WHO für meinen Geschmack zu dem gemacht haben (und machen) was sie sind!
Andererseits ist es lobenswert, dass man sich ein wenig in eine andere Richtung orientierte und es gleich einmal mit einem Konzeptalbum versuchte, das so gut wie perfekt harmoniert und darüber hinaus noch einige einzelne Highlights anzubieten hat. Meine persönlichen Favoriten wären da: "Run Run Run", "Boris The Spider", "A Quick One, While He's Away" und "Happy Jack". Auch die Coverversionen, u.a. "Barbara Ann" oder "Batman" (eine Eigeninterpretation der Erkennungsmelodie der erfolgreichen 60er-Jahre-Serie mit A. West) halte ich auf ihre alberne Weise für passend und gelungen.
"A Quick One" ist also in gewisser Weise ein Drahtseilakt zwischen albern-flachen Songtexten und teilw. auch Melodien auf der einen und anspruchsvoller Konzeptarbeit auf der anderen Seite, wobei ich die Platte aufgrund der insgesamt doch recht üppigen Tracklist alles in allem sogar über das vielgerühmte Nachfolgerwerk "The Who Sell Out" stellen würde...

Resümee: Letztendlich ein gewagter, experimentierfreudiger Zweitversuch von THE WHO, die hier noch sehr frisch, authentisch und ungezwugen wirken, obwohl sie zu jener Zeit (wir schreiben das Jahr 1966) sicher schon ein bisschen die Engmaschigkeit des Musikbusiness zu spüren bekommen haben...
Für mich ist "A Quick One" letztendlich nicht so gut wie "Tommy" und auch nicht so gut wie das Debüt "My Generation", das man meiner Meinung nach fast gar nicht hoch genug einschätzen kann... ABER es ist ihr erster wirklich gewagter Versuch aus den 0/8/15-Regeln der damaligen Musikbranche auszubrechen und es ist ja immerhin erst ihr zweites richtiges Album (!)

Wie gesagt: 4enhalb STERNE würde ich an dieser Stelle vergeben. Da dies aber nicht möglich ist und ich dennoch grundtiefe Sympathie für "A Quick One" empfinde, gehe ich hier halt gleich aufs Ganze - so wie einst THE WHO!!

Im Nachhinein gesehen war die Platte sehr mutig. Ein weiterer Grund um THE WHO zu lieben und zu ehren...
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,6 von 5 Sternen
9
6,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime