Herbst/Winter-Fashion Hier klicken studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More White Steens: Bis 10% Extra-Rabatt auf ausgewählte Möbel Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC HW16
Kundenrezension

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Oft kopiert, selten erreicht, 16. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blue Horizon (Audio CD)
Fast 44 (!!) Jahre ist es nun her, seit Wishbone Ash aus Devon / England ihr erstes Album veröffentlicht haben. Es folgten unvergängliche Klassiker, ein paar schwächere Platten sowie diverse Personalwechsel. Seit vielen Jahren ist mit dem Gitarristen und Sänger Andy Powell nur noch ein einziges Originalmitglied an Bord, aber bei wohl keiner anderen Band aus den goldenen Jahren der Rockmusik hat dieser Aderlass musikalisch so wenig negative Auswirkungen gehabt wie bei dieser nach wie vor ungeheuer lebendigen und aktiven Gruppe.

BLUE HORIZON ist ihr x-tes Studioalbum und wieder einmal ein echtes Statement. Wer nach so vielen Jahrzehnten noch immer mit einer unfassbaren Selbstverständlichkeit Wundersongs wie den Opener "Take It Back" und den Closer "All There Is To Say" (sic!) zustande bringt, dem kann man attestieren, dass da etwas Überirdisches im Spiel sein muss. Diese ineinander verzahnten Gitarren (endlich durfte auch ich das mal schreiben!), dieses sanft patschende Schlagzeug, dieser raffiniert einher wandernde Bass und diese in die Unendlichkeit weisende, spielerische Leichtigkeit wurden oft kopiert, aber selten erreicht.

"Way Down South" beginnt als lockerer Westcoast-Ohrwurm, ehe unerwartet das Tempo angezogen wird und eine instrumentale Reise beginnt, die eigentlich niemals enden dürfte. Ähnliches gelang vor vielen Jahren den musikalisch nicht unverwandten Dire Straits in kürzerer Form mit "Where Do You Think You're Going" von COMMUNIQUÉ oder sehr ausladend mit "Telegraph Road" von LOVE OVER GOLD.

"Tally Ho!" ist ein fabelhafter Ohrwurm, dessen Refrain mich stets stundenlang verfolgt.

"Being One" und das Titelstück "Blue Horizon", eine von zwei Nummern, die deutlich die 7-Minuten-Marke hinter sich lassen, kommen etwas sperriger daher (man könnte auch 'proggy' sagen), entwickeln jedoch nach mehrfachem Hören ebenfalls ihre Reize.

Zuerst wollte ich es nicht glauben, aber in den eigentlich sehr schönen "Strange How Things Come Back Around" (erinnert mit seinem funkigen Bass an die kurze Phase mit John Wetton) und "American Century" erhebt doch tatsächlich eine Dame namens Lucy Underhill ihr seichtes Stimmchen. Was das nun soll, entzieht sich komplett meines (sicherlich begrenzten) Horizonts.

"Deep Blues" und "Mary Jane" sind bluesige Stücke, die Herr Powell ja so liebt. Ich nicht so. Und damit ist aus meiner Sicht auch schon alles darüber gesagt.

Wishbone Ash haben niemals einen beeindruckenden Leadsänger gehabt. Das war vordergründig stets ihre Schwäche, die zumindest ich aber keineswegs als eine solche empfunden habe. Eher im Gegenteil, denn der Gesang hat sich bei dieser Band stets eher unauffällig, aber zumeist absolut harmonisch in das Klangbild eingefügt. Und so ist es auch bei diesem Album wieder.

Seit Tagen rotiert BLUE HORIZON nun in meinem CD-Player. Die für meinen Geschmack herausragenden Nummern "Take It Back", "Way Down South", "Tally Ho!" und "All There Is To Say" habe ich bestimmt schon zehn Mal gehört und werde einfach nicht müde, sie zu spielen.

Es wird Zeit, diese fabulöse Band einmal wieder live zu erleben. Jedes Jahr im Januar und Februar kommen sie zuverlässig nach Deutschland. Also: See you in 2015, boys!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]