flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezension

am 7. April 2003
Auf den allgemeinen Euphorie-Gesang kann ich nicht mit einschlagen. Zum einen ist das Buch viel zu lang geraten - um mehr als die Hälfte hätte es gekürzt werden können -, da sich Thoreau allzu oft wiederholt, zum anderen überschlägt er sich mit fragwürdigen Argumenten gegen das moderne Leben. Hinzu kommen etliche Belehrungen, die dem Leser in dünnen Metaphern serviert werden und ebenfalls stark fragwürdig sind („Wozu brauche ich die Post und damit einen Brief, wenn in diesem ja doch nichts Wahres steht.")
Auch die allgemeine Haltung gegen die Menschheit wird von dem Autor gnadenlos und in ungerechterweise pauschalisiert. Nicht alles ist schlecht, Mr. Thoreau!
Desweiteren fragt Thoreau, warum alle nur Sklaven eines Systems sind. Warum nicht jeder diesen Schritt zur Freiheit wagt und sich vom staatlichen System loslöst. Ja, auch wenn unser Einsiedler ein Haus für wenig Geld gebaut hat, so fragt man sich doch z.B. woher er wohl die Nägel für sein Haus besorgt hat und als Antwort bekäme man dann: Von einem Geschäft. Und woher hat es das Geschäft:? Von einer Fabrik und ohne eben Menschen, die in dieser Fabrik arbeiteten, gäbe es keine Nägel, die sich Mr. Thoreau damals so bequem in einem Geschäft kaufen konnte. An diesem Beispiel wollte ich etwas verdeutlichen, was der Autor übersieht, was ihm völlig entgeht: Man kann nichts pauschalisieren. Und eben in diesem Werk begegnet einem dies einfach zu oft und es ist einfach nur falsch.
Doch gibt es auch etliche gute Stellen in diesem Buch. So regt uns Thoreau zu intensiverem Leben an, womit er völlig Recht hat. Er lehrt uns zu genießen, im Besonderen die Natur zu genießen. Es gibt einen Satz, den ich nicht mehr genau wiedergeben kann, daher nur eine sinnbildliche Wiedergabe: „Die kleinen Freuden des Lebens sind die wirklichen Freuden des Lebens." Denn allzu oft vergessen wir, wie es ist wenn wir gesund sind und frei amten können, ganz im Gegensatz zu Tagen, an denen wir krank sind und uns dieser Bonus, frei zu atmen und gut zu schlafen verwehrt bleibt. Wie oft schenken wir einem schönen sonnigen Morgen kaum Beachtung! Wie schnell hingegen meckern wir über schlechtes Wetter. Die allgemeine Einstellung des Menschen wird hier in vielen Fällen exakt zur Schau gestellt. Nur stören eben diese Verallgemeinerungen, weil man die Welt - und damit auch den Menschen - eben nicht nur in eine bestimmte Ecke drängen kann.
Der Kauf des Buches lohnt sich trotzdem. Vor allem in der ersten Hälfte weiß es zu begeistern und trifft oft den Kern der menschlichen Probleme und ist auch von größter Wichtigkeit. Der zweite Teil besteht meist aus etlichen Wiederholungen der Eindrücke im ersten Teil. Sagen will er im Grunde dasselbe.
58 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

3,4 von 5 Sternen
15
10,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime