Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free AmazonMusicUnlimited longss17
Kundenrezension

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gutes "Comeback" mit neuer Sängerin, wächst mit jedem Durchlauf, 6. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: War Eternal (Limited Edition) (Audio CD)
Große Änderungen bei Arch Enemy! Frontfrau Angela Gossow will nicht mehr und bleibt der Band als Managerin erhalten. Als Ersatz für die deutsche Blondine kommt was blaues, die Kanadierin Alissa White Gluz, gute 10 Jahre jünger und von so unterschiedlichen Bands wie Kamelot und The Agonist eventuell bekannt. Nun ist das neue Album "War Eternal" von Arch Enemy draußen und ich kann beinharte Anhänger schon einmal entwarnen: Im Grunde ist alles beim Alten! Gluz ist optisch zwar etwas flippiger aber singt weder normal, noch opernhaft sie macht den "Light- Grunzer" sehr ordentlich! Musikalisch ist man immer noch in der Mischung Thrash und Heavy Metal. Viele Melodien, heftige Riffs und tolle Leads. Einige Passagen und Melodien erinnern bewusst oder unbewusst an alte Glanztaten der Band und das Album ist in sich geschlossen homogen und ohne Ausfälle. Die von den letzten Alben bekannten "Hits" und Ohrwürmer die schon mal gerne als Video und / oder Single ausgekoppelt worden sind kann ich nicht finden aber welche Band ist immer nur auf Höchstniveau? Zeitloser Metal ist die Schublade für "War Eternal" und jeder klassische Metalfan wird auch die beiden Instrumentale "Graveyard Of Dreams" und "Not Long For Thie World" (der Rausschmeißer) lieben. Auch verbreiten diese eine sehr offensichtliche Melancholie. Ich möchte jetzt nicht von einem "Nummer sicher" Werk sprechen, aber "War Eternal" ist schon ein Einschnitt für die Band deren Aushängeschild weg ist und deren Musik sicherlich mit und ohne Angela superb ist. Michael Amott und sein neuer Kollege Nick Cordle spielen einfach superben klassischen Metal auf ihren Gitarren mit brutalem Gesang. Gluz hat ihre Sache gut gemacht und wird in nächster Zeit wenn es nach mir geht (hoffentlich) etwas mehr Eigenständigkeit erlangen. Nach der Tour zum neuen Album werden wir es sicherlich hören. In Sachen Cover hat man sich nicht wiederholt und ein echt schweinisch-gutes Bild abgeliefert. Bis dahin: gute Scheibe!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 11.06.2014, 09:25:17 GMT+2
EmpiresDawn meint:
»Die von den letzten Alben bekannten "Hits" und Ohrwürmer die schon mal gerne als Video und / oder Single ausgekoppelt worden sind kann ich nicht finden«

Die meisten Leute finden das Album bzw. die drei Songs die vorab ausgekoppelt wurde deutlich eingängiger/Hit-lastiger als AE bisher waren.
Kann deinen Satz nicht wirklich nachvollziehen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.06.2014, 09:48:42 GMT+2
So ist das Leben!!!bin ja nicht die meisten Leute
‹ Zurück 1 Weiter ›