Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Erfrischend altmodisch - "Just let it roaaaaaaaar!", 7. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Battle Beast (MP3-Download)
Ganz an die Spitze ihres Genres reicht es für die Finnen Battle Beast 2013 (noch) nicht. Mit dem selbstbetitelten Zweitwerk geht es aber auf jeden Fall in die richtige Richtung. Das hat viel mit dem Songwriting zu tun, das großteils sehr gelungen ist. Klassischer Heavy Metal mit starken Anleihen aus den 1980ern geht halt (fast) immer, noch dazu, wenn er so erfrischend und kraftvoll umgesetzt wird. Um die Genre-Referenzen Accept bzw. U.D.O. oderauch die aktuell noch angesagteren Sabaton und Powerwolf zu erreichen, fehlt in meinen Ohren allerdings ein wenig die Konstanz. Dennoch sollte jeder, der mit den genannten Gruppen etwas anfangen kann und auch nichts gegen Doro, Gamma Ray, HammerFall, Stratovarius und Sonata Arctica hat, mal bei Battle Beast reinhören. So schön wird die gute, alte Zeit nicht mehr allzu oft vertont, mit so viel Power werden die genannten Gruppen selten vermischt.

Der aggressive und harte Einstieg "Let It Roar" zeigt gleich von Anfang an, wo bei Battle Beast der Hammer hängt: Hohes Tempo, eingängige Riffs und - als größtes Markenzeichen - der eigenwillige Gesang, besser das "Roaring" von Neuzugang Noora Louhimo. Wer mit dem German Tank Udo Dirkschneider als Sänger etwas anfangen kann, wird sich also auch seinem weiblichen Pendant kaum entziehen können. Neben dem Opener fallen gleich bei den ersten Durchläufen weitere Stücke positiv auf: die kurzen, knackigen "Out Of Control" und "Raven" lassen keine Wünsche offen, noch besser macht es das auf Platz 9 "versteckte" "Kingdom", das sich als wahre Hymne entpuppt. Zwar sind die Gitarren- und Keyboard-Soli ein wenig zu ausufernd, ob der songwriterischen Klasse ist das aber zu verschmerzen. Von den eher im Midtempo gehaltenen Songs stechen vor allem das Dio-affine "Into The Heart Of Danger" sowie das superbe "Black Ninja", zu dem es auch ein Video gibt, hervor.

Der Rest der Tracks fällt leider ein wenig ab bzw. hat das Problem, immer nach dem selben Muster aufgebaut zu sein. Immerhin noch im oberen Durchschnitt ist das fast schon AOR-mäßige "Out On The Streets". Aber "Neuromancer", "Machine Revolution", "Over The Top", "Fight, Kill, Die" (gibt's das nicht von Manowar?) sowie der Rausschmeißer "Rain Man"? Bestenfalls kann man der Band hier gute technische Fähigkeiten attestieren, das ändert aber nichts an der Beliebigkeit dieser Stücke. Von keinem der genannten Tracks bleiben mehr als kleine Häppchen in den Gehirnwindungen hängen. Ein eklatanter Qualitätsunterschied zu den weiter oben genannten, exzellenten Stücken.

Nimmt man das Instrumental "Golden Age", das als Einleitung für "Kingdom" dient heraus, sind von den 13 Songs auf "Battle Beast" also fünf nicht gerade das Gelbe vom Ei, während sieben wirklich gut sind. Klingt erstmal nicht so toll, dennoch wären ganz knappe vier Sterne möglich gewesen. Leider spielt die Produktion nicht ganz mit. Die Drums wirken tatsächlich sehr klinisch und haben bei "Raven" sogar einen gefährlichen "Flippers-Gedenksound". Schauderhaft. "Angelo Sasso" lässt meines Erachtens zwar nicht grüßen, aber viel fehlt nicht zu dieser zweifelhaften "Auszeichnung". Auch der Keyboard-Sound ist für meinen Geschmack etwas zu "quietschig" ausgefallen, ist aber noch in einem tolerierbaren Bereich. Insgesamt hätte wohl ein etwas "trockenerer" Mix der Platte sehr gut getan. Achja, das Cover lädt meiner Ansicht eher zum Fremdschämen ein, aber das soll jetzt niemanden vom Kauf abhalten. Im Endeffekt gibt es gute drei Sterne und den Hinweis, dass die starken Songs auf diesem Album wirklich ausgesprochen viel Spaß machen - und das ist ja immer noch das Wichtigste.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Wien

Top-Rezensenten Rang: 3.072