Hier klicken Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More WAR Badaccessoires Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip WS HW16
Kundenrezension

27 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Viel Licht aber auch Schatten (Update nach Geräteaustausch), 28. Juni 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Panasonic TX-P55VT50E 140 cm (55 Zoll) Plasma Fernseher (Full HD, Triple Tuner, 3D, Smart TV) (Elektronik)
Nachdem in den vorherigen Rezensionen schon einiges an Superlativen und leichten bzw. offensichtlichen Mängeln aufgelistet wurde, will ich mich auf einige Ergänzungen beschränken. Zumal ich nun schon das zweite Gerät bei mir zuhause zu stehen habe, weil das erste umgetauscht wurde - aber dazu im Folgenden mehr...

Ja - das Bild ist sensationell, gerade bei Bluray oder HD-Zuspielung!!! Die Schwarzwerte haben mich umgehauen, zumal ich von einem Samsung LE55 A956 mit Local Dimming gewechselt bin. Es gibt wahrscheinlich kein plastischeres Bild, vor allem in dunklen Szenen. Auch gut ist der THX Bright Room Modus. Bei Tageslicht eine stromintensivere aber vor allem leuchtstarke Alternative, er neigt aber zu heftigem Überstrahlen. 3D ist gut aber nicht sensationell. Bei überwiegend hellen Bildern flackert es schon mal deutlich. Die Tiefenschärfe ist je nach Zuspielung beeindruckend. Mir hat hier sogar die 2D-3D Konvertierung gut gefallen. Je nach Zuspielung wird auch hier zwar keine grosse Räumlichkeit aber doch der eine oder andere Effekt geboten. Momentan wird man meiner Meinung nach kein besseres Gerät am Markt für einen derartigen Preis bekommen.

Auf der anderen Seite fallen dann aber auch kleine Unstimmigkeiten auf, die einem gelegentlich den Spass verderben könnten. Hier einige Beispiele:

Beim Schauen einer DVD steht z. B. eine Person vor einem Bildschirm, auf dem im Hintergrund hellgrün leuchtende Schriftzüge von oben nach unten ablaufen. Diese Schriftzüge legen sich mal locker hinter das Gesicht der Person und das sieht schon seltsam aus.

Beim Zuspielen von der PS3 fällt auf, dass die Menüleisten im Bild seltsame vertikale und teilweise auch horizontale Streifen verursachen, je nach Farbgebung und Hintergrundbild (und das liegt NICHT an meinen Kabeln) - ich glaube man nennt es auch Line Bleeding. UNd das gibt es auch bei Material vom Tuner oder generell im Menü. Wer es selbst probieren will: Einfach mal beim Fussballschauen das Zoom-Menü anwählen und von oben nach unten die verschiedenen Bildmodi durchschalten. Deutlich ist zu sehen, wie die Schriftzüge über die gesamte Bildschirmbreite Linien ziehen und mitwandern. Ebenso bei weissen oder gelben Schriftzügen bei Filmen, so gesehen in den Opening Credits von der alten "Footloose" Fassung.

Und beim Fussballschauen oder anderen Abbildungen grosser einfarbiger Flächen sehe ich bei meinem Gerät im rechten Bild einen kaum wahrzunehmenden vertikalen, fünf cm breiten Streifen - kaum mehr als ein Schatten, der bei Bewegungsabläufen umso deutlicher zu Tage tritt. Bei meinem ersten Gerät befand sich in der Mitte dieses Streifens sogar ein heller Lichtfleck. Ob nun bei HD Zuspielung per Tuner oder per Bluray, der Effekt blieb immer an derselben Stelle - und meistens bei Blau-, Grün- oder Grautönen. Panasonic wollte das Gerät deshalb einschicken, obwohl es gerade eine woche alt war. Freundlicherweise habe ich innerhalb der Umtauschfrist von meinem Händler ein neues Gerät bekommen - und siehe da - kein Fleck mehr da! Der Streifen ist jedoch geblieben - er befindet sich nun etwas weiter am rechten Bildrand. Ich habe keine Ahnung ob man das "Banding" nennt, der Panasonic Kundendienst tat jedenfalls schon beim ersten Gerät ganz überrascht, ganz im Gegenteil zu den Kommentaren einiger Pingel-Köpfe in Foren.

Es befindet sich bereits das aktuellste Update auf dem Fernseher - und ich stelle fest, das trotz CI-Plus Modul und Kabelnetz-Zuspielung bei bestimmten langsamen Kameraschwenks oder Bewegungsabläufen ein gewisses Ruckeln vorhanden sein kann (!!!). Hier ist mein Eindruck, dass es mit der Qualität der Zuspielung zusammenhängt, da dieser Effekt bei mir mal mehr oder mal gar nicht auftritt. Auch ich habe die Bildbearbeitung auf "aus" oder "niedrig". Irgendwie seltsam, da bei Bluray und bestimmten HD-Sendern die Bewegtschärfe einfach sensationell ist - ganz ohne Einstellhilfen...

Empfindlichen Ohren sei übrigens von längerem Fernsehkonsum abgeraten. Sofern man den Ton nicht lauter stellt, sind die Lüfter dann deutlich hörbar, auch in 4m Entfernung. Das Panelsurren kann ich bei meinem Gerät nicht als störend aber durchaus als vorhanden bezeichnen.

Bisher habe ich es nicht geschafft alle meine mkv-Dateien ruckelfrei abzuspielen. Schade.

Wie lautet mein Fazit?

Bis auf den Fleck, bleiben die erwähnten Schwächen (aber auch Stärken) bei beiden Geräten identisch.

Was den besagten Streifen betrifft, habe ich Glück, dass er bei meinem jetzigen Gerät am äussersten rechten Bildrand liegt und so wirklich nur dem suchenden Auge auffällt - und ohnehin nur in ganz wenigen Kameraschwenks bei grossen einfarbigen Flächen zutage tritt. Bei meinem ersten Gerät hat er mich durch den Fleck mehr gestört.

Auch das Problem des Line Bleeding kann zumindest ich verschmerzen, da es nur sehr selten (!) auftritt.

Mangels besserer Alternativen kann ich mich doch mit den überwiegend positiven Eigenschaften anfreunden: Design, Bedienbarkeit und Bild passen (weitestgehend)! Wer das Vorgängermodell besass, wird sich sicherlich über lieblosere Verpackungen ärgern oder darüber, dass die 3D-Brillen nicht aufladbar sind (Wie macht man die übrigens sauber???) Aber dafür ist das jetzige Gerät einfach heller!

Alles in allem ein sehr gutes Gerät, doch eben leider kein "überragendes", welches die typischen Plasma-Krankheiten ausmerzt. Vor allem stört, dass man einfach Glück haben muss, um ein relativ gutes Panel zu erwischen. Für den Preis finde ich dieses "Glückspiel" allerdings nicht angemessen. Von einem Spitzen-Gerät dieser Kategorie darf man getrost mehr erwarten. Offensichtlich haben die Rezensenten einschlägiger Testmagazine einfach dieses Glück gehabt - bei ihren Geräten war scheinbar alles bestens. Doch bei meinem Austauschgerät ist das noch immer nicht der Fall.

Man muss sich eben entscheiden, ob man mit den kleineren Übeln auch dieses Plasma-Gerätes leben kann, will oder eben - mangels Alternativen - muss! Für den normalen Fernseh- und Bluray-Konsumenten fallen viele der beschriebenen Schwächen wahrscheinlich nicht ins Gewicht - für den notorischen Heimkinofreak bleibt allerdings ein nicht geringer Rest Ernüchterung.

Also Augen auf beim Kauf - die Wahrheit liegt in diesem Fall in der "Mitte"!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 23.08.2012 23:00:46 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 23.08.2012 23:01:13 GMT+02:00
hallo, mal eine kurze frage zu deinen austauschgerät, denn auch ich habe auf meinem gerät einen hellen fleck und natürlich auch banding und wollte mal wissen ob es sich gelohnt hat das gerät zu tauschen bzw., da meine rückgabefrist nun abgelaufen ist, ob du auch schon erfahrung mit dem panasonic service hattest?

MfG

Chris

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.08.2012 00:13:48 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.08.2012 00:15:49 GMT+02:00
EHZ meint:
@Christian Franke

Vielleicht hat man Dir mein Gerät angedreht ;-)

Scherz beiseite...Mein Austauschgerät hat keinen Fleck mehr. Dafür Line bleeding nach wie vor bei gelben Schriftzügen, schalte mal das Zoom-Menü beim Fussballschauen durch - die Linien wandern von oben nach unten über die ganze Breite des Gerätes - aber auch nur dann. Das Banding habe ich jetzt nur noch kaum wahrnehmbar am äusserst rechten Bildrand - muss aber schon genau hinsehen. Bin alles in allem zufriedener mit dem jetzigen Gerät. Bleibe jedoch dabei: Die Rezensenten der Testmagazine müssen schon ganz "besondere" Geräte bewertet haben...

mfG

EHZ
‹ Zurück 1 Weiter ›