Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen PrimeMusic BundesligaLive longss17

Kundenrezension

am 18. Dezember 2013
Wenn einer das behaupten kann, dann ist es Odd Thomas(Anton Yelchin). Der junge Mann scheint ein ziemlich normaler Imbisskoch im kleinen, beschaulichen Pico Munde zu sein. Doch der Eindruck täuscht. Odd hat paranormale Fähigkeiten, um die man ihn nicht beneiden muss. Odd sieht die Toten und die geben ihm ab und an Hinweise, wer sie ins Jenseits befördert hat. So wird Odd zu einer Art Detektiv für die Toten. Gleichzeitig hat Odd Antennen für das Böse und das macht sich urplötzlich und mit Macht in Pico Mundo breit. Zusammen mit seiner Freundin Stormy(Addison Timlin) bemerkt Odd, dass sich Badogs in Pico Mundo sammeln. Das sind Wesen aus der Unterwelt, die sich am Leid der Menschen ergötzen. Die Badogs halten sich im Fahrwasser eines Unbekannten auf, dem Odd erst einmal auf den Zahn fühlen will. Odds Freund, Polizeichef Porter(Willem Dafoe) unterstützt Odd dabei gern. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse. Ehe Odd kapiert, welches Spiel gespielt wird, gerät er in Gefahr alles, was ihm im Leben etwas bedeutet, zu verlieren...

Was für ein unterhaltsamer, witziger, clever inszenierter Film! -Odd Thomas- steht für alles im Medium Film, was Kurzweil und Unterhaltung verspricht. Eine schnelle Story ohne Schnörkel und Haken, eine wunderbar gewählte Besetzungsliste und eine Idee, die zwar nicht neu, aber dennoch brillant ist. Nach einem Roman von Dean Koontz hat Stephen Sommers seinen -Odd Thomas- in Szene gesetzt. Die Produktion besticht durch eine clever geführte Kamera, großartige Musik, schlagfertige Dialoge und die Erzählstimme von Odd, die im Stile eines Philip Marlowe den Zuschauer in jedes Detail des „Falls“ einweiht. Der Humor kommt dabei nicht zu kurz. Im Gegensatz zu Sommers bombastischem Stil bei -Die Mumie. G.I. Joe oder Van Helsing- hat der Regisseur bei -Odd Thomas- eher die Independent Schiene als Roten Faden für den Film genutzt. Das hat, meiner Ansicht nach, sehr gut funktioniert.

-Odd Thomas- ist ein etwas anderes, frisches Filmvergnügen. Wenn man sich gemütlich im Plot eingerichtet hat, zaubert Sommers noch ein Filmende aus dem Hut, das sich sehen lassen kann. Spätestens da war der Zeitpunkt gekommen, der mich zu einem Gedanken führte, den ich sonst nur selten habe: Falls es nicht zu viel verlangt ist, davon hätte ich gern eine Fortsetzung!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,2 von 5 Sternen
97
4,2 von 5 Sternen
4,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime