Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ... ein sehr wichtiger Film ..., 16. Juni 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Silkwood (DVD)
... und einer der wenigen, der einem in eindringlicher und überzeugender Weise darstellt, womit wir es zu tun haben, wenn wir über Kernenergie sprechen.

Aktuell ist das Thema ja (leider) schließlich noch immer. Mal heiß diskutiert (und sei es nur in Wahlkampfphasen), mal für längere Zeit totgeschwiegen.

Und es ist ja auch so; wir wissen ja schließlich, womit ein Teil unseres Stroms erzeugt wird - dennoch wird dieses extrem unbequeme Thema lieber mehr oder weniger erfolgreich verdängt.
Es sei denn, dass einem mal wieder so ein AKW "um die Ohren fliegt" (das kann jederzeit und fast überall geschehen) - ja dann wird einem wieder Allgegenwärtig, wie gefährlich das Ganze ist und man fragt sich, warum man nichts dagegen unternommen hat. Dann (und ich finde nur dann) macht man sich eigentlich erst richtig Gedanken darüber, in welch gefährlicher und unberechenbarer Nachbarschaft man sich anscheinend wohl zu fühlen hat.

Ich finde, dieser Film leitet dies sehr gut her, auch wenn er schon einige Jahre auf den Buckel hat; und auch dann, wenn man bedenkt, dass man damals im Jahre 1982/1983 noch nicht alles wusste, was aktuell unsere bittere Realität darstellt.

Gut es wird wohl einen Atomausstieg in Deutschland geben, versprochen wurde es jedenfalls. Nur was macht das alles für einen Sinn, wenn sich andere Staaten dazu entschließen, ihr Atomprogramm zu forcieren.
Und auch wenn dies nicht so wäre, so bleibt die Frage nach einem sicheren "Endlager" (das Wort klingt schon unheimlich). Wirklich "kein Schwein" weiß doch, wohin man den Atommüll sicher lagern kann - ist ja auch klar bei den Halbwertzeiten. Und es ist doch nur noch eine Frage der Zeit, bis unsere Grundgewässer radiaktiv kontaminiert sind und uns der Morgenkaffee mit einem "strahlenden" Lächeln empfangen wird.

Ich hoffe, die Atomkonzerne haben bei all ihren derzeitigen Forderungen (für den vorzeitigen Ausstieg) auch ein paar passable Lösungen im Gepäck.

Ich weiß, ich schweife ab, aber das musste ich an dieser Stelle mal loswerden.

Solche Gedankengänge waren Karen Silkwood (und um die geht es ja hier schließlich) sicherlich fern. Sie war persönlich betroffen als sie sich bei ihrer Arbeit (Herstellung von Brennstofftabletten für die Kernbrennstäbe) mit dieser gefährlichern Substanz radioaktiv verseucht wurde.

Der Konzern spielte die Gefahr stets runter und erst eine unabhängige Kommission musste ihr mitteilen, dass sie nicht wahrscheinlich, sondern bestimmt an Krebs erkranken werde.

Als Gewerkschaftlerin "kämpft" sie vergebens gegen ein Imperium und kommt dabei schließlich auf tragische und mysteriöse Weise ums Leben. Geklärt wurden die näheren Umstände ihres Todes meines Wissens nie.

Der Film, so traurig er auch sein mag, ist wunderschön bebildert und lebt von einer herzergreifenden Story sowie einer Filmmusik, die ihres gleichen sucht.

Die Lebensgeschichte von Karen ist sehr interessant. Auch andere konträre Themen, wie Homosexualität oder beispielsweise die "Patchworkfamilie" werden diskutiert.

Meryl Streep, Kurt Russell und Cher machen den Film zu einem Erlebnis.

Die volle Punktzahl.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

4.3 von 5 Sternen (13 Kundenrezensionen)
EUR 8,99 EUR 7,49
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Deutschland

Top-Rezensenten Rang: 7.839