Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen fast nicht zu gebrauchen, 10. März 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: Professor Kageyamas Mathematik Training (Videospiel)
10 Aufgaben sollen in 15 Sekunden gelöst werden. Das wars. Dann gibt es die nächste Schwierigkeitsstufe, bei der aber ebenfalls lediglich die Schnelligkeit und nicht die richtig/falschen Ergebnisse berücksichtigt werden. Das Programm passt sich überhaupt nicht den persönlichen Lernstufen und Erfolgen an, sondern gibt stupide Zeitvorgaben, mehr nicht. Mein Kind hatte nach 3 Tagen kein Bock mehr auf derartige Langeweile. Und ich bin auch enttäuscht über soviel Unkreativität zu einem völlig überzogenem Kaufpreis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.04.2008 21:59:18 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.04.2008 01:23:07 GMT+02:00
mischa1981 meint:
Sorry, aber selten so eine unqualifizierte Rezension gelesen. Das tägliche Training besteht aus 3 Phasen. Zuerst kommen 10 Aufgaben, die man schnell hintereinander lösen muss. Dies ist quasi als Aufwärmen gedacht. Danach kommt bei mir im mittlerweile 6. Rang "Subtrahieren 50", in dem man 50 Aufgaben absolvieren muss, also 50 mal subtrahieren. Direkt danach noch das gleiche Spiel, aber diesmal 100 mal.

Das Training besteht auf keinen Fall nur aus "10 Aufgaben in 15 Sekunden lösen", wie beschrieben. Das ist nur ein Teil des Spiels, der zum Aufwärmen dient, im Rahmen des täglichen Trainings. Dann gibt es die sog. Kageyama-Methode, in der man entweder Addieren, Subtrahieren, Multiplizieren und Dividieren üben kann und zwar jeweils in 10 - 30 - 50 - oder 100- Staffeln. Lediglich beim Subtrahieren gibt es "nur" 10 - 30 - 50 - 90 (glaube ich zumindest).

Im Rest des Trainings kann man sämtliche Aufgaben ausprobieren, die man auch im täglichen Training absolvieren kann und auch um einiges schwerere. Also die Meinung von wegen "das wars" ist absolut nicht nachvollziehbar.

Eine gerechtfertigte negative Kritik wäre die mangelhafte Zeichenerkennung, die mir auch ständig gute Leistungen verhindert. Auch den Preis von 30 Euro finde ich für den gegebenen Inhalt etwas überzogen. Daher habe ich auch nur 3 Sterne gegeben.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details