Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedEcho Fußball longSSs17

Kundenrezension

am 10. Januar 2014
Durch eine Leserempfehlung wurde ich auf "Die Seelenfischer" aufmerksam. Normalerweise lese ich nur Verlagswerke und schreibe keine Rezension. Doch dieses Debüt hat mich so beeindruckt, dass ich erstmalig dazu verführt wurde. Ich habe inzwischen auch die beiden anderen Bücher der Trilogie gelesen und rezensiert. Zunächst, die Autorin hat einen ganz besonderen Schreibstil, dessen Geheimnis mir sich noch nicht ganz erschlossen hat. Später mehr. Selten hat mich ein Buch von der ersten Seite an so abgeholt und gefesselt. Die Protagonisten sind ausnehmend gut gezeichnet und können überzeugen: Lukas, der etwas weltfremde Jesuit, seine Zwillingsschwester "Leichtfuß" Lucie, die temperamentvolle und unbeirrbare Journalistin Rabea, der bauernschlaue Jules und der wunderbar lebensechte und etwas andere Pater Simone, der nebenbei begeisterter Hobbykoch ist. Pater Simone ist für mich der heimliche Star im "Seelenfischer" und zu meiner Lieblingsfigur avanciert. Auch der italienische Commissario Grassa, zwischen Pflicht, Ehrgeiz und Vorurteilen gefangen, ist gut getroffen.
Das Buch gibt Einblicke in Vatikanmachenschaften und Religionsgeschichte, die in intelligente, informative und auch schlagfertige Wortgefechte verpackt sind, es wartet mit philosophischen Diskursen, großen Gefühlen und nebenbei auch mit herrlicher Situationskomik (Lukas bekommt Besuch unter der Dusche!)auf. Auch das schöne Italien und besonders Rom, eine meiner Lieblingsstädte, werden dem Leser mit spürbarem Flair nahegebracht und katapultieren einen mitten hinein in die Geschichte. Man wird Teil davon. Die Autorin schafft dies mit einem faszinierend flüssigen Schreibstil, der sich nicht in Langatmigkeit verliert, sondern treffsicher die richtigen Bilder im Kopf entstehen lässt.
Fazit: "Die Seelenfischer" ist zwar ein Thriller, eine absolut packende und spannende Geschichte, die mich atemlos immer weiter getrieben hat, bis zum grandiosen Finale in den unterirdischen Katakomben einer römischen Villa. Aber es ist gleichzeitig auch ein Buch, das Mut macht und dem Leser den Wert der Liebe nahebringt.
So wie es Rabea Rosenthal ausdrückt: "Liebe ist das Einzige, was diese Welt heilen kann."
Allein für diesen wunderbaren Satz hat das Buch fünf Sterne verdient. Danke an die Autorin für diesen Lesegenuss, den ich, ganz ehrlich, nicht von einer Eigenverlegerin ohne Verlag im Rücken, erwartet hätte. Dieses Buch kann ich uneingeschränkt jedem Büchernarr empfehlen.
11 Kommentar| 70 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.