Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton Summer Sale 16
Kundenrezension

126 von 145 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ja - was wollt ihr denn dann...?, 3. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Delta Machine (Deluxe Edition) (Audio CD)
Hm. Ich bin etwas irritiert. Ich habe in letzter Zeit mal wieder verstaerkt Rezensionen gelesen und jetzt bin ich wirklich etwas irritiert. Z.B. Klaus Schulzes neues Album "Shadowlands" wird voellig ungerechtfertigt kritisiert, weil er nichts "Neues" gemacht hat (totaler Quatsch!), das geniale neue Album von Steven Wilson wird von (zwar sehr wenigen) kritisiert, weil er wohl bei einigen Prog-Groessen Anleihen genommen hat. Und nun bringt DM was neues. Etwas wirklich neues, aus meiner Sicht. Ich bin froh, dass sie mal keinen "Hit" geschrieben haben, und ich habe irgendwie den Eindruck, dass sie das gar nicht wollten. Ich glaube naemlich nicht, dass sie es nicht mehr koennen. Aber sie haben Spass am experimentieren, bringen wirklich neue Sounds mit teilweise alten analogen Equipment und schaffen so aus meinem Blickwinkel im besten Sinne des Wortes "unerhoertes". Haben wir nicht schon genug "Eintagsfliegen-Musik", die in 2 Jahren keiner mehr hoeren wird? Hoert doch einfach mal auf die Musik, in Ruhe und versucht nicht immer in Hits zu denken. Ich habe das Gefuehl, dass gefäelligst DM auf dem Niveau des letzten Alan-Wilder-Arbeitstages haette stehenbleiben muessen... Hallo, schon mal gehoert, was der gute Alan mittlerweile fuer Musik macht? Geniales und unerhoertes. Ja! Ich finde das neue DM-Album musikalisch hervorragend, ideenreich und kreativ. Und ich wuerde mir wuenschen, wenn es mehr Musiker geben wuerde, die sich daran erinnern, dass sie Kuenstler sind und keine "Chartplatzierungs-Erfueller" der Musiklabels sind. Das muss man sich hart erarbeiten! Im TV regen wir uns doch ueber staendige Wiederholungen auf, aber neues und ungewoehnliches wird auf ARTE und die Dritten verbannt. Und DM hat gefaelligst Hits zu schreiben, die bitte schoen, wenn sie schon nicht wie "Enjoy the silence" klingen , dann aber doch wenigstens wie "Precious". Ach ja...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 45 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 04.04.2013 11:52:09 GMT+02:00
Mira Musica meint:
du hast völlig recht. nichts gegen die 80er jahre hits, da gibt es viele gute. aber: wir sind halt inzwischen im jahr 2013 gelandet. alan wilder ist seit fast 20 jahren nicht mehr dabei. das ist schon eine weile her: da hatten wir noch vierstellige postleitzahlen und eine andere währung.
wer ohrwürmer vermisst, der ist vielleicht mit einem album von wham! oder boney m besser bedient.

Veröffentlicht am 04.04.2013 16:47:37 GMT+02:00
doctorcrippen meint:
"Hallo, schon mal gehoert, was der gute Alan mittlerweile fuer Musik macht? Geniales und unerhoertes."

Da stimme ich Ihnen vollkommen zu. Ich bin mir nicht sicher ob die "ohne Alan Wilder machen DM nur noch schrott" Fans mal Unsound Methods oder Liquid gehört haben. Die Alben sind großartig, aber ich glaube sie würden den durchschnittlichen "Enjoy The Silence" Hörer in seiner DM/Weltanschauung erschüttern. Verglichen damit ist Delta Machine fast eingängige Musik ;-)
Ich bin jedenfalls froh dass DM nicht jedes Album das Gleiche machen wie die Pet Shop Boys wo man schon weiss wie die neue CD klingt bevor man sie in die Anlage gelegt hat.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.04.2013 21:31:27 GMT+02:00
Michael Greif meint:
@doc

Ja, auch solche Popsternchen wie Prince machen stets das selbe.
Seit "Exciter" haben sich Depeche Mode in erwachsenerem Soundgewand gezeigt. Mit Playing the Angel nochmals ein kleiner Einbruch in vergangene Tage bevor es dann mit "Sound of the Universe" tapfer auf dem neuen Weg weiter ging.
Und mit Delta Machine geht es erwachsen weiter.
Die Sound-Umgebung wird nicht so leicht wie die Synthie-Pop-Fase der 80er oder die Pop-Rock-Fase der 90er abgetan werden können.
Da haben die drei mal wieder etwas zeitloses geschaffen. Durch die Tontechnische Gewandung fällt es einem zudem leichter sich fallen zu lassen und die Texte können besser wirken.
Ich bleibe gespannt wie es mit Depeche Mode weitergehen wird.

Veröffentlicht am 04.04.2013 21:44:54 GMT+02:00
Stefan meint:
Regt Euch nicht auf. Derzeit sind 176 von 320 Bewertungen mit 5 Sternen. Das zeugt doch von der Qualität von DELTA MACHINE, und dass die meisten Hörer des Albums die Musik und den Wertegang von DM verstanden haben. Die ewigen Nörgler wird es immer geben, die gehen mir aber mittlerweile sonst wo vorbei. :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.04.2013 01:47:15 GMT+02:00
eCommercer meint:
Ich stimme grundsätzlich zu, daß Delta Machine ein Klasse-Album ist. Aber so wahnsinnig anders finde ich es gar nicht.

Selbst Nicht-Depeche Mode Fans werden bei jedem Lied sofort erkennen können, welche Band dahinter steckt.

Und einige Lieder erinnern mich sehr stark an frühere Depeche Mode Songs. Bitte nicht falsch verstehen: es sind aus meiner Sicht keine billigen Kopien. Aber man erkennt z.B. bei "Soothe My Soul" sofort die rhythmischen Anleihen bei "Personal Jesus". "Goodbye" hingegen erinnert gleich am Anfang ein bißchen an die Gitarre in selbigem Song. Und "Broken" hätte original auch auf einer DM-Platte aus den 80ern drauf sein können. Insofern versteh ich auch gar nicht, wieso hier anscheinend einige DM-Fans mit dem Material so überfordert sind.

Ja, einige Songs sind nicht so eingängig, daß man direkt beim ersten Reinhören vor Begeisterung vom Sessel springt. Aber mit jedem Durchlauf werden sie besser und besser und man entdeckt neues und wird immer süchtiger nach dem Stück. Eine Erfahrung, die ich schon mit vielen guten Stücken von anderen Künstlern gemacht habe. Und die eben gerade zeitlos gute Musik von dem Gedudel unterscheidet, was einem aus dem Radio ständig entgegen quillt.

Prince hier aber als Popsternchen zu bezeichnen ist nun wirklich absoluter Unfug. Seine Melodien überfordern ganz offensichtlich den Mainstream, sein Genre ist - wenn überhaupt - Funk und stets dasselbe macht er nun wirklich nicht. Sein letztes Album 20Ten unterscheidet sich dramatisch von allem, was er im Jahrzehnt davor gemacht hat. Und auf seinen Alben wie Emancipation oder Crystal Ball sind jede Menge Experimente drauf. Das ist vermutlich auch der Grund, warum diese kommerziell nie mehr so richtig gezündet haben, eine große Fangemeinde ihm aber bis heute treu geblieben ist.

Wie auch immer, Delta Machine gefällt mir von Tag zu Tag besser und ich werde wohl meine Rezension noch einmal anpassen müssen. :-)

Veröffentlicht am 05.04.2013 12:39:55 GMT+02:00
Die ganze Zeit denk ich mir, lass es, denn es ist als ob du mit den Leuten von GloriaTV diskutierst, und nun schreib ich doch was dazu. Warum?
Immer diese Unterstellungen! Liest du die schlechten Kritiken auch wirklich? Wer sagt denn, dass Depeche die Chartplätze erfüllen sollen? Wer sagte denn, dass sie sich wie „Enjoy the silence“ und was weiß ich anhören sollen? Vielleicht ist es dein inneres Ich, welches du da zitierst, ich jedenfalls habe in keiner schlechten Rezi etwas in der Art gefunden.
Ich muss es noch mal auf den Punkt bringen. Ich bin kein Fan des Bandnamen Depeche Mode, sondern war immer Fan der Musik von Depeche. Und ich wurde Fan weil ich Syntiepop hören wollte. Wenn ich Blues hätte hören wollen wäre ich zum Beispiel Fan von The Charlie Daniels Band. Jetzt aber machen Depeche Bluesmusik, deshalb gefällt es mir nicht mehr. (das ist gemeint wenn Leute schreiben: sie sind nicht mehr wie früher) Und ja, ich darf das sagen, bzw schreiben, denn sonst könnte Amazon diese Art der Produktbewertung vom Kunden auch wegfallen lassen. Desweiteren werde ich mit meiner Rezi kritisiert weil ich nicht sachlich bin, während sich hier oben in der 5 Sterne Abteilung fast alle nur gegenseitig vollsülzen wie recht sie haben, dass dies ein absolutes Meisterwerk ist und wir anderen alle zu doof sind das zu kapieren und dass man die Platte mindestens 1000 mal hören muss bis man es endlich kapiert (ja, das war ein bisschen sarkastisch). Wo ist denn da der Engel des gute Geschmacks, Thomas Steffen, mit seiner Moralkeule???
Okay, sie sollen also keine Chartmusik machen und keinen Mainstream? Dann war also alles schlecht was so lief in den Charts? Und sie sollen sich jedes Mal neu erfinden? Dann muss es ja recht langweilig für dich gewesen sein zwischen 84 und 93? Und an dieser Stelle weise ich darauf hin, dass ich hier nur deine Art von Rhetorik aufgegriffen habe, was wiederum dadurch wieder zu einer Art von Sarkasmus wird. (Das erkläre ich nur für die Leute die einem sonst die Worte im Mund umdrehen)
Ja ich bin auch froh, dass sie keinen Hit geschrieben haben. Musik muss nämlich so richtig anstrengend sein um Spaß zu machen. (auch das war Sarkasmus, ich kann nicht anders wenn ich deine tolle Rezi lese) Denn nach deiner Logik müsstest du ein großer Fan von Avantgarde Musik sein, denn da gibts gar keine Ohrwürmer und erst recht keine Chartplatzierungen. Ich werde mir gleich mal deine 5 Sterne Rezis in dieser Kategorie durchlesen. (Ja, das ist deine Logik! Willkommen!)
Ich frage an dieser Stelle noch einmal, was schreiben die 5 Sterne-Rezensenten, wenn sich Depeche in 4 Jahren wieder neu erfinden und Trompenten und Posaunen einbauen und in 8 Jahren dann eine Blasmusikband sind? Das ist der neue Stil, man muss sich erst reinhören, aber 5 Sterne weil das Kunst ist und Violator keine Kunst war, denn das war Mainstream? Verdammt jetzt hab ich mich selbst ausgetrickst, ist ja auch wirklich schwer. Weiter unten nämlich hat jemand erklärt, Delta Machine muss ja gut sein, denn sie steht auf Platz 1 in den Charts. Also was sagste dazu?
Und was ist mit Alan? Hab ich nicht kapiert. In meinen Augen verschwendet er seit Jahren sein Talent in irgendwelche Soundproduktionen, so etwa wie ein Spitzentrainer der eine Mannschaft trainiert die in keiner Liga angemeldet ist und deshalb Freizeitturniere bestreitet.
Und hast du es bemerkt, ich hab deine 100% Hilfreich Bewertung nicht kaputt gemacht, sie sieht so hübsch aus.
Und was soll das eigentlich mit den ae und ue und oe? Dass deine ä Taste funktioniert kann man ja sehen :)
So, Florio jetzt geh ich wieder in den keller ;)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.04.2013 17:36:42 GMT+02:00
J. Schumann meint:
Hey, cooler Kommentar! Ehrlich! Ups, sollte bei mir Sarkasmus drinstecken, sorry, der hat sich da wohl reingeschlichen. Meine "ä"-taste funktioniert auch, nur in der Vorschau standen da anstelle so merkwürdige Zeichen, deshalb hab ich vorsorglich abgeÄndert. ;-)
Advangarte-Musik, och, das ist soŽn Gummibegriff. Was gefällt mir? Depeche Mode, Kraftwerk, Pink Floyd, Steven Wilson mit all seinen Nebenprojekten, Klaus Schulze, Mike Oldfield, Riverside, Dead can Dance, Peter Gabriel, Pineapple Thief...könnte bis heute abend so weiterschreiben. Ich hab als ehemaliger DJ auch überhaupt nix gegen Chartplatzierungen, zumal die neue Scheibe von Steven Wilson vor 2 Wochen Platz 3 der deutschen LP-Charts war. Ein Wunder! Ich finde es nur schade, dass viele und beileibe nicht alle sich mit Veränderungen schwertun. Und mir gefällt Delta Machine genauso wie Some great reward und Violator, es ist eben nur anders, und das finde ich so toll, dass DM sich nicht auf bisher geschaffenen ausruhen sondern neue Elemente einbauen. Ich finde "Enjoy the silence" einen tollen Titel, aber noch besser finde ich, dass DM ihr Equipment dazu nutzen, nicht eine Kopie dessen zu machen, sondern Sounds aus den Geräten holen, auf die jeder Keyboarder stolz wäre. Früher hätte ich Dir sagen können, welcher Sound vom AKS-Synthie kommt, welcher vom Jupiter 8 und wo die Roland TR808 Maschine eingesetzt wurde. Bei Delta Machine kann ich es nicht, und das ist fantastisch. Hey, ich bin auch kein Bluesfan, aber ich akzeptiere, dass Musiker nach neuen Wegen suchen, wenn alte sich ausgetreten haben. Machen wir das nicht alle ein wenig, auch wennŽs den meisten nicht auffällt und man es noch weniger zugeben möchte??? Ähm. das ist meine zweite Amazon-Bewertung und ob die jemanden gefällt oder nicht, kann ich a) nicht beeinflussen und ist b) auch nicht beabsichtigt. Und wennŽs gar niemanden gefällt, ok...ich glaube es gibt keinen Preis für 100% Zustimmung...
In diesem Sinne: Keep on and peace!

Veröffentlicht am 06.04.2013 10:30:32 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 06.04.2013 10:32:13 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 06.04.2013 21:49:22 GMT+02:00
Jörg Iwersen meint:
Was wir wollen, gute Musik und nicht sowas. Ich frage mich wie lange hat DM wohl gebraucht um so eine Nummer wie " My Little Universe " zu schreiben. Kann man sowas überhaupt schreiben oder dreht man nur an ein paar Knöpfe nimmt es auf und fertig. Hört sich jedenfalls so an. Na ja, mit viel Geduld kann man sich alles schön hören,ist ja schließlich DM.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.04.2013 00:54:48 GMT+02:00
eCommercer meint:
Ja, man dreht da nur an ein paar Knöpfen. Mehr muß man als erfolgreicher Musiker auch nicht können. Deswegen hast Du ja auch schon zahlreiche Hitalben veröffentlicht.
‹ Zurück 1 2 3 4 5 Weiter ›