flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive

Customer Review

on December 13, 2010
Meine Erfahrung mit SQL erstreckt sich jetzt schon über fast 20 Jahre, aber deswegen möchte ich mich nicht unbedingt als echten Experten bezeichnen, denn ich bin immer wieder erstaunt, was man im SELECT-Befehl alles unterbringen kann. Gerade dieses Jahr hatte ich einen Berater im Haus, der mir ein hoffnungslos umständliches Programmier-Tool installiert hatte, bei dem ich beide Hände über dem Kopf zusammengeschlagen habe. Aber die dazugehörende Datenbank des gleichen Software-Herstellers war klasse, und das mußte sie auch sein, schließlich durfte sie die Schwächen des Programmier-Tools ausgleichen. Der Berater hatte deswegen auch nichts Besseres zu tun, als fast die ganze Business-Logik in seitenlangen SELECT-Statements abzubilden. Selbst mir als eingefleischten SQL-Recken stand mehr als einmal der Angstschweiß auf der Stirn, als ich versucht habe, die Queries vollständig zu begreifen. Wartbarkeit? Vergeßt es! Erweiterbarkeit? Unmöglich! Dieser Berater war zwar sehr intelligent, aber seine Arbeit war ein einziges SQL-Antipattern.
Darum hätten seine SQL-Scripts auch hervorragend in vorliegendes Buch gepaßt, frei nach dem Motto: Wie man Queries auf gar keinen Fall schreiben sollte. Oder wie wartbar ist ein SELECT-Statement, das man als View abspeichert, welche ebenfalls auf einer View aufsetzt, die wiederum ihre Daten aus einer View bezieht? Überhaupt nicht! Als der Berater weg war, habe ich das umständliche Programmier-Tool in die Tonne getreten, die SELECT-Statements weitestgehend entzerrt und in ein Java-Programm eingebaut. Jetzt ist die Business-Logik endlich da, wo sie auch hingehört: In der Programmiersprache, und nicht in der Datenbank-Abfragesprache. Dieses Antipattern fehlt leider in Bill Karwins Buch: Lagere niemals zuviel Business-Logik in SQL aus, denn das versteht irgendwann keiner mehr (vom Anpassen ganz zu schweigen).
Aber mal abgesehen davon fand ich die "SQL Antipatterns" unheimlich spannend zu lesen. Einiges davon kannte ich bereits aus eigener Erfahrung, und ein paar Kapitel waren für mich eher uninteressant, aber etwas Neues lernt man auf jeden Fall hinzu, egal, wieviel SQL-Erfahrung man auch mitbringt. Im Laufe der Jahre war ich mit meinen SELECT-Statements ziemlich eingefahren, das heißt, ich habe immer wieder die gleichen Routinen und Techniken verwendet, dabei gibt es doch noch viele andere Tricks, die so einfach wie genial sind, und sowas lernt man, wenn man ein Fachbuch wie dieses hier liest. Der Text ist sehr angenehm geschrieben und liest sich unheimlich flüssig. Die SQL-Beispiele sind leicht verständlich und oftmals auch ziemlich lehrreich. Von diesem Buch kann wirklich jeder profitieren, sowohl der Novize als auch der Profi. Einen Punkt ziehe ich dennoch ab, denn nicht jeder Leser wird jedes Kapitel mögen. Für mich waren einige Antipatterns völlig uninteressant, aber das ist subjektiv und bei jedem Leser anders, je nachdem, welchen Erfahrungsschatz man gerade mitbringt.
Fazit: Eine klare Empfehlung für jeden SQL-Schrauber.
66 comments| 16 people found this helpful. Was this review helpful to you? Report abuse| Permalink
What's this?

What are product links?

In the text of your review, you can link directly to any product offered on Amazon.com. To insert a product link, follow these steps:
1. Find the product you want to reference on Amazon.com
2. Copy the web address of the product
3. Click Insert product link
4. Paste the web address in the box
5. Click Select
6. Selecting the item displayed will insert text that looks like this: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. When your review is displayed on Amazon.com, this text will be transformed into a hyperlink, like so:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

You are limited to 10 product links in your review, and your link text may not be longer than 256 characters.


Product Details

4.8 out of 5 stars
6
€22.88+ Free shipping with Amazon Prime