Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars festival 16
Kundenrezension

36 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Das Ziel verfehlt ?, 30. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Praxis des Zwangsversteigerungsverfahrens: Leitfaden für Gläubiger, Schuldner und Rechtspfleger (Taschenbuch)
Hinweis:
Das Original dieser Rezension stammt vom 30.01.2008, eine Ergänzung vom 06.02.2008 findet sich am Ende.

----

Seit ca. einer Woche bin ich, da ich mich aus beruflichen Gründen näher mit dem Thema auseinandersetzen will, mehr oder - mittlerweile minder - stolzer Besitzer dieses nicht gerade preiswerten Titels.

Durch Empfehlung in (m)einem themenbezogenen Internetforum wurde ich auf dieses Buch aufmerksam. Die Praxis des Zwangsversteigerungsverfahrens - klingt genau nach dem, was ich wollte:

Praktische Tips, klare Arbeitsanweisungen - so wenig Theorie wie möglich, aber soviel wie nötig.

Genau dieses Ziel, so mein Eindruck nach den ersten 60 der ca. 760 Inhaltsseiten, verfehlt der Autor grundlegend.

Von Anbeginn des Buches an werden bereits sehr hohe Anforderungen an die theoretischen Vorkenntnisse an den Leser gestellt; mein Eindruck ist, daß es fast keinen Satz gibt, der nicht ohne Gesetzbuch gelesen werden kann. Schlüssige Erklärungen der seeehr vielfach zitierten §§ an der Stelle, an der sie erwähnt werden, fehlen praktisch gänzlich.

Unverständlich sind größtenteils auch die als "Thesenseiten" bezeichneten Inhalte, deren Sinn sich mir auch beim zweiten Lesen nicht erschließt. Immer wieder, fast schon gebetsmühlenartig, erwähnt der Autor eine "hohe Flexibilität des Zwangsversteigerungsverfahrens", ohne dem Leser verständlich klarzumachen, wieso dem so sein soll.

Ein klares Konzept bzw. eine nachvollziehbare Struktur vermisse ich jedenfalls ebenso wie wirklich sofort umsetzbare Tips oder Grundlagenbeschreibungen, die auch nachvollziehbar wären.

Viel schwerer noch wiegt für mich das Manko, daß dieses Buch - jedenfalls zu Anfang - keine Grundlagen vermittelt:

Der Autor verliert zumindest in dem Teil, den ich bislang gelesen habe, scheinbar völlig aus den Augen, daß es auch Menschen gibt, die nicht über seine Berufspraxis im Zwangsversteigerungsverfahren verfügen. Nach seinen Angaben war er selbst mehr als 20 Jahre in einer Großsparkasse tätig und ist seit 16 Jahren RA. Scheinbar hat er dabei das nötige Gefühl dafür verloren, was die Grundlagen bedeuten und mit welchen Grundlagen jemand, der sich an dieses komplexe Thema wagen will, an die Sache gehen könnte.

Ein gewöhnlicher Gläubiger oder Schuldner dürfte von den Ansprüchen dieses Buches hoffnungslos überfordert sein.

Dem Kaufinteressenten sei empfohlen, das Buch, möglicherweise am besten in der örtlichen Buchhandlung, eingehend zu prüfen, um zu sehen, ob es wirklich das ist, was er sucht. Wenn Sie bislang wenig praktische Erfahrung mit der Zwangsversteigerung haben, halte ich diesen Titel bislang nicht für die richtige Einstiegslektüre, mehr darüber zu lernen.

Ich lasse mich mal überraschen, ob es irgendwann noch lesenswert und verständlich wird; ansonsten findet es wohl demnächst schon den Weg zum Wiederverkauf.

----

Update / 06.02.2008:
Nach ca. 20 weiteren Seiten, durch die ich mich mühsam durchkämpfen mußte, bin ich endgültig dazu gekommen, das Buch abzugeben. Meine Meinung, die ich schon oben geschildert habe, hat sich vollends bestätigt. Das Buch ist m. E. aufgrund seines unstrukturierten Aufbaus, der hohen Anforderungen an Vorkenntnisse, des übermäßigen Anteils an Theorie und insbesondere fehlender Grundlagenbeschreibungen nicht dazu geeignet, demjemigen, der sich mit der Materie beschäftigen möchte, eine Einführung und eine Vertiefung von Fachwissen und Ablauf von Zwangsversteigerung und Zwangsverwaltung näherzubringen.

Je tiefer man in das Buch einsteigt, um so unverständlicher wird es. Wichtige Begriffe, die ständig Verwendung finden, bleiben durchgängig unerklärt, was das Verstehen der Ausführungen unmöglich macht, wenn man nicht schon umfassende Vorkenntnisse hat (wegen derer man sich allerdings eigentlich einen Titel wie den vorliegenden anschafft!).

Ich bezeichne dieses Buch für mich als Fehlkauf. Bedauerlich ist, daß ich es nicht einmal guten Gewissens weiterverkaufen könnte, da ich finde, daß dieses Buch (klingt hart, ist aber meine Meinung !) es nicht wert ist, gekauft zu werden. Ich ärgere mich sehr darüber, so viel Geld dafür ausgegeben zu haben.

Nunmehr werde ich mich wohl nach einem anderen Buch umsehen müssen, das das hält, was vorliegendes Buch verspricht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 15.02.2010 23:20:29 GMT+01:00
Pewefey meint:
Ich möchte ergänzend darauf hinweisen, dass sich das Buch in erster Linie für Fortgeschrittene eignet, welche bereits über ein entsprechendes Fachwissen verfügen oder sich aneignen wollen und dieses entweder zum Selbststudium oder bei bestimmten Problemen als Nachschlagewerk nutzen wollen. Hierfür ist "der Storz" unentbehrlich und das allgemein anerkannte Standardwerk zu diesem Thema. Ich selbst habe das Buch von der ersten bis zur letzten Seite gelesen, was mir manchmal, obwohl ich seit vielen Jahren mit dem Thema zu tun habe, nicht leichtgefallen ist. Dies liegt aber weniger am Autor, sondern mehr am Thema, welches hochkomplex und eben nicht leicht zu verstehen ist.

Ich gebe dem Autor dieser Rezension insofern recht, als dass das Werk für den Interessierten ohne oder mit geringen Vorkenntnissen schlicht unlesbar ist. Aber an diese Gruppe richtet sich das Buch auch nicht. Wer jedoch bereits im Thema drin ist, der wird nach Studium des Werks die tieferen Zusammenhänge der Zwangsversteigerung verstehen.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: RLP

Top-Rezensenten Rang: 5.636.764