Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longSSs17

Kundenrezension

VINE-PRODUKTTESTERam 26. November 2009
Das Jahr 1997 war das Wiedergeburtsjahr des Powermetals. Nicht, dass er vorher wirklich richtig in der Versenkung verschwunden wäre, aber er war doch ein wenig in den Hintergrund geraten (Blind Guardian hat es aber beispielsweise nichts ausgemacht, denn sie wurden immer erfolgreicher). Jedenfalls kam mit den Alben "Glory to the brave" von Hammerfall, "Legendary Tales" von Rhapsody und "Visions" von Stratovarius ordentlich Leben in die blasse Szene. Das Besondere daran ist auch, dass keine der angesprochenen Bands dieses sehr hohe Niveau halten konnte. Bei dem "drei Nationen Grüppchen"(die Mitglieder stammen aus Finnland, Schweden und Deutschland) Stratovarius konnte man den Werdegang aber auch an den vorhergehenden Alben erkennen, denn diese wurden immer besser und mit "Episode" hatten sie 1996 schon ein sehr gutes Werk veröffentlicht. Aber schon der Opener vom Visions Album, "Kiss of Judas", ließ sehr großes erahnen. Der ordentlich groovende Midtemposong ist ein Ohrwurm par excellence und verbindet neben dem überragenden Gesang vor allem eingängige Melodien, die niemals kitschig klingen, und einen geilen Refrain. Auch Song Nummero 2, "Black Diamond", ist ein absoluter Klassiker vor dem Herrn, dessen pfeilschnelles Tempo die technischen Fähigkeiten der Herren Tolkki, Kainulainen, Johansson und Michael ins Spotlight rückt und der wiederum durch einen superben Refrain und schöne Melodien mehr als nur überzeugen kann. Beide Songs sind auch nach wie vor im Liveprogramm. Weiter gehts mit "Forever Free", einem weiteren klasse Uptempotrack, der für mich auch einen absoluten Klassiker darstellt. Zum Hinwegschmelzen dient "Before the Winter", eine wunderschöne Ballade mit anfangs verzerrten Vocals, die absolut visuell ist, denn man kann sich förmlich nach Finnland versetzen. "Legions" geht wieder straight nach vorn und besitzt wieder den typischen Mitsingrefrain und lebt vom genialen Gesang von Timo Kotipelto. Das schleppende "The Abyss of your eyes" ist ein Spätzünder, der wenn er wenn er einmal im Ohr sitzt nicht wieder raus will. "Holy Light" ist ein phänomenales Instrumental, dass die instrumentalen Fähigkeiten aufs Beste darstellt. Danach kommt DER Stratovarius Klassiker schlechthin, denn "Paradise" ist ein eingängiger Rocker, der schon nach kurzer Zeit zum Bangen, Tanzen und Hüpfen einlädt. Vor allem bei den Liveshows sieht man die Wirkung des Songs. Bei "Coming home" wirds dann wieder ruhiger. Allein die Melodie lädt schon zum Träumen ein. Der Song steigert sich immer weiter und ist eine der schönsten Metalballaden überhaupt. Das grandiose Finale bestreitet der Zehnminüter und Titeltrack. "Visions", der noch einmal alle Stärken der Band in sich vereint und von den Prophezeiungen des Nostradamus handelt.

Während ich dies schreibe, wünsche ich mir wieder das Jahr 1997, wo man noch nicht von den Legionen an Nachahmern überrannt wurde und einen viele gleichartige Veröffentlichungen nicht häufig so langweilen. Außerdem haben Stratovarius dieses Niveau nie wieder erreicht und sind mittlerweile, zumindest songwriterisch, von Sonata Arctica überholt worden. Abschließend sei noch zu sagen, dass "Visions eigentlich bei jedem Powermetalfan in der Sammlung stehen sollte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,9 von 5 Sternen
14
4,9 von 5 Sternen