Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho Autorip longss17
Kundenrezension

3.0 von 5 Sternen Joyland - oder die unbändige Macht von unzähligen Zufällen, 8. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Joyland (Gebundene Ausgabe)
Achtung (mögliche Spoiler enthalten).

Warum reicht es dieses Mal nur für 3 Sterne? Ganz einfach: Das Buch liest sich gut und ist raffiniert geschrieben. Die vielleicht größte Raffinesse ist dabei natürlich durch den Umstand begründet, dass die vielen Nebenhandlungen (verschmähte Liebe, das Amerika der frühen 70er, allerlei belanglose aber dennoch interessante Fakten über das Schausteller-Gewerbe) perfekt miteinander verwoben wurden und dadurch einen herrlichen Hintergrund generieren, vor dem die eigentliche Geschichte abläuft. Das konnte King schon immer recht gut und man genießt es wirklich sehr, ihm auf dieser Reise zu folgen und seinen Ausführungen zu lauschen. Darin unterscheidet sich Joyland auch nicht von anderen Werken des Großmeisters.

Doch auch die beste Nebenhandlung macht das Kraut leider nicht wirklich fett wenn die Haupthandlung ein wenig hinkt. Und das tut sie: Ab der Mitte des Werkes hinkt sie sogar gewaltig. Warum? Weil sich immer mehr Zufälle als handlungsbestimmende Elemente in die Geschichte verirren. Die Mutter von Mike ist eine Meisterschützin, Mike selbst ein Medium, Erin leistet bessere Ermittlungsarbeit als die Polizei, Devin selbst wird hinsichtlich des ermordeten Mädchens von einem schier unverständlichen Eifer getrieben. Und als wäre das alles nicht schon genug kulminieren all diese Ereignisse in einem vermeintlichen Showdown ohne jeglichen Höhepunkt. Einen Showdown, bei dem der gute Dev mit dem bösen Lane diskutiert bis er gerettet wird - was wiederum eine Abrundung ist, die man in dieser Form vielleicht aus einem alten James Bond erwarten würde. Das alles ist sehr schade und raubt dem Buch sehr viel Atmosphäre. Die Zufälle werden nicht als stilistische Mittel behandelt, sondern vielmehr als absolut unumstößliche Elemente der Handlung, ohne die ein Schluss gar nicht hätte annavigiert werden können. Das ist ein bisschen zu viel und bleibt weit hinter all dem zurück, was man von King bisweilen gewohnt war. Joyland ist zwar nicht sein schwächstes Buch - aber dennoch eines, indem die Ideenlosigkeit des einstigen Meisters relativ deutlich zutage tritt.

Spoiler Ende.

Wegen der vielen Zufälle und der nicht vorhandenen Prämisse (als Bildungsroman taugt es nicht, als Krimi auch nicht, Horror ist das keiner) kann ich leider nicht mehr als drei Sterne vergeben. Gut als Lektüre zwischendurch aber weit entfernt von dem, was King eins abgeliefert hat. Schade - hoffentlich wird der zweite Teil von Shining besser und hoffentlich entsteht dabei wieder etwas Neues. Mal sehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]