flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive

Kundenrezension

am 22. Oktober 2004
Schon als ich seinerzeit das Making Of gesehen habe, als der Film frisch in die Kinos kam, war ich total bezaubert und nun endlich, einige Zeit später, habe ich ihn zum ersten Mal gesehen und bin noch begeisterter als ich es erwartet hatte.
Dieser Film trifft einfach mitten ins Herz, damit meine ich, dass alles, von der Filmmusik bis zu den von der Kamera eingefangenen Bildern, die brilliante Handlung und natürlich auch die gigantische schauspielerische Leistung von Kevin Spacey und Jeff Bridges eine unglaubliche Grundstimmung schaffen, die von der ersten bis zur letzten Sekunde anhält und von Staunen, Spannung, Erwartung bis hin zu ein wenig Deprimiertheit reicht. Dieser Film zieht einen förmlich in seinen Bann und bewegt das Gemüt und das macht einen fantastischen Film aus. Zudem gibt K-Pax wirklich Denkanstöße und läßt auch während das Sehens das Gehirn auf Hochtouren arbeiten. Am Ende liegt es selbstverständlich auch beim Betrachter, welche Möglichkeiten er in Betracht zieht und welche nicht und somit bestimmt auch jeder das Ende für sich selbst.
Auch wenn man seit American Beauty herausragendes Schauspiel von Kevin Spacey gewöhnt ist, so übertrifft er sich in K-Pax doch noch einmal selbst. Ich habe selten eine Leistung gesehen, die sich mit seiner Rolle in diesem Film messen kann. Vor allem mit seiner Stimme bringt er den Grundcharakter des Filmes und vor allem seiner Rolle natürlich einfach nur treffend rüber (von daher empfehle ich, den Film in Originalton zu schauen, denn bei der deutschen Synchro geht von Protes Zauber sicher einiges verloren). Aber auch Jeff Bridges ist natürlich ein brillianter Schauspieler und man macht im Prinzip die gleichen Zweifel und Nicht-Zweifel an der Identität seines neuesten Patienten mit ihm gemeinsam durch.
K-Pax ist ein Film, den man eigentlich nur lieben kann. Er ist so sympathisch, allen voran in der Art des Prote (Kevin Spacey), die einfach jedes Herz erweicht und zutiefst berührt. Außerdem ist der Film so fantastisch konzipiert, dass man eigentlich bis zum Ende nicht weiß, was nun eigentlich wirklich war. Darüber muß man sich schon selbst sein eigenes Bild machen und für sich selbst entscheiden, was man für möglich hält.
So einen Film gibt es nicht noch einmal und ich empfehle unbedingt, ihn in seiner Filmesammlung aufzunehmen. Er macht einen selbst vielleicht sogar ein bisschen menschlicher und öffnet den Verstand für neue Möglichkeiten.
27 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,6 von 5 Sternen
143
27,49 €+ Versandkostenfrei