find Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezension

am 18. Mai 2012
... ist es, dass ich die Soulsavers erst 2009 für mich entdeckt habe, durch einen Youtube Link, den mir ein Freund zuschickte, weil er wusste wie sehr ich Mark Lanegan als Sänger schätze. Drei Jahre später hat kein geringerer als David Gahan das Miko in die Hand genommen. Als Depeche Mode Fan hat mich das natürlich sehr angetan, ich war gespannt auf diese Mischung, auch weil ich nicht wusste, ob das wirklich hinhauen würde. Um es direkt vorwegzunehmen ... 'The Light the dead see' ist umwerfend geworden.

Anstelle als auf Nummer sicher zu gehen, und wieder zu den elektronischen Sounds ihrer Anfangstage zurückzugehen, und damit Gahan's Stimme ihr gewohntes Umfeld zu geben, machen die Soulsavers einen gewagten Schritt in genau die andere Richtung. Sie geben David Gahan ein vollkommen neues, sehr organisches musikalisches Gewand. Streicher, Bläsersätze, gemächliche Drums, Hammondorgeln und Akustikgitarren dominieren den vollkommen unelektronischen Sound, untermalt von Chören und Westerngitarren, die eher an den trockenen Soundtrack eines Western erinnern als eine Nacht im Club. In diesen für ihn neuen Soundlandschaften breitet Gahan seine gewohnten Themen aus, die Sucht, die Gedanken an den Tod und andere Seelenpein. Er leidet, dunkel aber stolz.

Ohne einen einzigen Synthesizer im Hintergrund denkt man teilweise, man hört Gahans Stimme zum allerersten mal. Wie in dem a capella Schlussteil von TAKE ME BACK HOME oder dem leichte psychedelisch angehauchten Folksong I CAN'T STAY. An manchen Stellen fühlt man sich an Lou Reed erinnert, anderen an Moody Blues oder die späten Pink Floyd. In der Art und Weise, wie die Songs sich entwickeln, in die Länge gezogen werden. Auf dem langsamen bedrohlichen BITTERMAN croont Gahan, umgeben von dramatischen Streichern aus einem Spaghetti Western und Mariachi Trompeten. Der Schlusssong TONIGHT bietet den puren Soul und Melancholie und eine massive Gänsehaut.

'The Light the dead see' ist wie gesagt ein umwerfendes Album geworden, wenn man sich auf es einlassen kann. Darauf sollten vor allen die DM Fans denken, hier wird schliesslich neuen Terrain betreten. Dahan bewegt sich so elegant und souverän in diesem Terrain, umgeben von erstklassigen Songs und einer exzellenten Produktion, dass man sich fragen muss, warum er erst das fünfte Lebensjahrzehnt erreichen musste, um diesen Schritt zu wagen. Ich lehne mich mal gaaaanz weit aus dem Fenster ... ich bin gespannt, ob und wie DM dieses Meisterwerk toppen werden.
33 Kommentare| 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.


Produktdetails

4,7 von 5 Sternen
74
4,7 von 5 Sternen
10,51 €+ 3,00 € Versandkosten