flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezension

am 25. Juli 2010
Die Brüder Michael ( Ulrich Thomsen ) und Jannik ( Nikolaj Lie Kaas ) sind sehr unterschiedlich. Während Michael, Major in der dänischen Armee, der pflichtbewusste, patriotische vom Vater geliebte Sohn ist, verkörpert Jannik das ungeliebte schwarze Schaf, der vom Bruder an dem Tag vom Gefängnis abgeholt wird an dem er nach Afghanistan geschickt wird.
Schon am Tag der Abreise weiß man also, dass kein harmonisches Familienleben vorliegt.
Während Michael in Afghanistan abgeschossen und für tot erklärt wird, lernt Jannik was es bedeutet Verantwortung für eine Familie zu übernehmen.
Michael jedoch wird Kriegsgefangener in einem Talibanlager und erlebt ein schweres Trauma.
Als Michael befreit und wieder zu Hause ist, wird das Familienleben, man hatte sich mit dem toten Vater,Bruder und Ehemann abgefunden, auf den Kopf gestellt.

Michael mit seinem Schweigen und aggressiven Verhalten jedoch, der jede Unterhaltung mit seiner Frau Sarah ( Connie Nielsen ) abblockt, unterstellt dieser mit seinem Bruder ein Verhältnis und die Kinder wollen wieder einen toten Vater...

Regisseurin Susanne Bier hat fast ein Meisterwerk in Szene gesetzt, einen anspruchsvollen Film auf jeden Fall. Angefangen von den hervorragenden Schauspielern und den Spannungen innerhalb der Familie wirkt der Film richtig realistisch (das Aufleben Janniks und das Zerbrechen Michaels) , eine hervorragende Kameraführung, Schnitt und unauffällige Musik tragen mit dazu bei. Etwas aufgesetzt nur "das" Schlüsselerlebnis in Afghanistan.
Was etwas zu kurz kommt ist der Einfluss der militärischen Ausbildung der Soldaten, denn verhält sich Michael deshalb so nichts sagend weil so gewollt, sprich: nichts der Familie sagen was passiert ist, die werden es sowieso nicht verstehen oder ist Michael einfach so das er Probleme mit sich selber lösen will und deshalb keine Hilfe sucht (typisch Mann eben, also klischeehaft), nicht mal bei der eigenen Frau. Eines scheint aber eindeutig: Hilfe scheint vom Militär nicht angeboten worden zu sein, denn selbst wenn man nicht weiß was in der Kriegsgefangenschaft passiert, weil die Soldaten nicht darüber reden wollen, sollte eine psychologische Betreuung vorhanden sein.
Denn so kommt es bei mir an: Der Krieg ist mal wieder an allem Schuld. Vielleicht ist aber Michael nur der Charakter, der für einen Krieg nicht geeignet ist.(9/10)
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,0 von 5 Sternen
16
39,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime