Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa BundesligaLive wint17

Kundenrezension

am 3. August 1999
,,Wachen, Wachen'' ist das erste Buch in einer Serie-in-der-Serie im Scheibenweltzyklus. Es beschaeftigt sich mit einer Spezies von Buchcharakteren, die in Fantasyromanen in der Regel kein sehr angenehmes Leben fuehrt: Der Stadtwache.
Die Stadtwache von Ankh-Morpock bildet hier keine Ausnahme: keiner kann sie richtig leiden, keiner hat auch nur den Hauch von Respekt vor ihr und mit einer Truppenstaerke von 3 Mann ist sie auch nicht wirklich ein beeindruckender Haufen. Da der Job nicht gerade dazu angetan ist, Karriere bis in die hoechsten Raenge zu machen, haben die Stadtwachen Techniken entwickelt, zumindest ihr Ueberleben auch in Kriesensituationen zu sichern. Nicht zu schnell laufen, wenn man gefaehrliche Verbrecher verfolgt, weggucken anstatt hinstarren: diese Verhaltensweisen sind bei allen Mitgliedern der Wache in Fleisch und Blut uebergegangen. Da kommt es zwangslaeufig zu Konflikten, als der etwas naive junge Zwerg Karotte (naja: kein richtiger Zwerg, eher ein 2m-Zwergen-Findelkind) um Aufnahme in die ehrenwerte Garde ersucht (freiwillig).
Gleichzeitig brechen sich in Ankh-Morpock seltsame Dinge Bahn: eine kleine Gruppe von religioesen Fanatikern beschwoeren einen der alten Drachen ... und verliert ihn leider ein wenig ausser Kontrolle. Und das einer der GROSSEN ALTEN DRACHEN nicht mit den Sumpfdrachen vergleichbar ist, die in Ankh-Morpock gezuechtet werden, wie anderenorts Kaninchen oder Flugtauben, zeigt sich leider nur allzuschnell.
Terry Pratchett ist mit ,,Wachen, Wachen!'' einer seiner besten Scheibenweltromane gelungen. Hat man bei manch anderen Baenden den Eindruck, langsam gingen dem Meister der humorvollen Fantasy die Ideen aus, so zeigt er hier, dass er selbst auf engstem Raum (die Handlung spielt fast ausschliesslich in Ankh-Morpock) eine komplexe, staendig neu schillernde Handlung erzaehlen kann - mit dem ihm eigenen skurrilen Witz, der den gesamten Scheibenweltzyklus auszeichnet. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.