Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive wint17

Kundenrezension

am 27. Juli 2000
Mick Gayles Debutroman erzählt ein Wochenende im Leben eines twentysomethings, der seit drei Jahren am Ende der Beziehung mit seiner legendären Freundin krankt. Depressiv treibt der Protagonist ziellos durch sein Leben. An diesem Wochenende wird er seinen Geburtstag durchleiden, denn der bildet einen traurigen Jahrestag des Endes seiner Hoffnungen und Träume. Einzig das Telefon verbindet ihn wirklich, trotz gelegentlicher Spaziergänge durch den heruntergekommenen Stadtteil Londons, in dem er verlottert haust, mit der Aussenwelt.
Gayles Roman reiht sich in eine Legion von Vorbildern ein, doch er scheint mir schlechter als die im Dialog und Witz oder gar Beobachtung imitierten Vorlagen. Ich denke, dass er viele seiner Lieblingsbücher und -filme nach passenden Details für seine story ausgeschlachtet hat. Bücher über desillusionierte, musikhörende und Filme liebende 20er, die irgendwie Probleme mit der Liebe, dem Job - ach, dem ganzen Leben - haben, werden seit einiger Zeit gerne in ein Verlagsprogramm aufgenommen. Gayle erreicht allerdings weder den Esprit von Hornby oder die Intensität von Salinger, den ich als eindeutig frühes Vorbild erkenne.
Die Diktion von "Mein Bett..." ist kraftlos, stilistisch bewegt sich der Roman in modernen, aber bewährten Tropen. Die Prämisse, wie pathologisch der Protagonist an seiner Bessenheit über drei Jahre festhält, ist schwach. Die weinerliche Tonalität, die zwanghafte Beschreibung des Leidens in endlos repetierten, gleichen Sermonen sorgt bald für ein begleitendens Missvergnügen. Darüber hinaus ist der plot bar von überraschenden Wendungen.
"Mein Bett..." ist ein gefälliges, kalkuliertes Werk, dass nicht wirklich etwas über das Leben sagt.
Jürgen Wiemer 27.07.00
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.