Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho longss17 Hier klicken
Kundenrezension

16 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meister Beethoven auf CDs, 6. Mai 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Beethoven: Alle Meisterwerke (Box mit 60 CDs + 1 CD ROM) (Audio CD)
Ich besitze eine Sammlung von über 1000 CDs. Die Werke von Bach, Chopin, Berlioz, Liszt, Mozart, Wagner und Verdi sind in meinem Archiv. Ich interessiere mich sehr für Richard Wagner, dessen Werk ich vollständig auswendig kenne. Die Musik der Romantik ist für mich vorrängig. Die Voraussetzung dazu ist aber die Musik der Klassik, welche wiederum die Zeit des Barocks voraussetzt. Dazu kommt man bei Beethoven nicht vorbei. In der Musik gibt es viele Momente mit denen sich man auseinandersetzen muss und sich fragt, wie und warum diese musikalischen Augenblicke entstanden sind.

Die Meisterwerke von Ludwig van Beethoven bei Amazon sind auf jeden Fall empfehlenswert. Leider fehlen aber von seinen 138 Werken in dieser Ausgabe 64 Kompositionen, hauptsächlich Lieder. Trotzdem möchte ich dieser Ausgabe, was das Preis-Leistungsverhältnis betrifft 5 Sterne verleihen. Auch die ganz grossen Interpreten kann man bei dieser Sammlung bestaunen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 04.03.2014, 09:24:40 GMT+1
dahmane meint:
Auch in der Schweiz schreibt man, glaube ich, "hören" (oder "hörig sein") jeweils ohne zweites "h". Es wäre Ihrer Kompetenz als Rezensent sicherlich nicht abträglich, wenn Sie Ihren Alias-Namen en passant berichtigen würden. Selbst zu Wagners Zeiten hat man "hören" nur mit einem "h" geschrieben, sogar in Triebschen. :-)
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details