flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited Fußball wint17

Kundenrezension

am 26. Oktober 2013
Ich glaub ich bin im falschen Film, irgendwie kann ich die ganze negative Kritik überhaupt nicht nachvollziehen.
Das Album strotzt nur so vor unbändiger Energie, die Songs sind verdammt vielschichtig, brutal und kompromisslos.

Ich bin garantiert keiner, der sich ein Album schön-hört, nur weil es von einer wichtigen Band stammt. Aber in diesem Fall war mir schon bei den ersten Hördurchläufen klar, dass "The Mediator..." einiges an Aufmerksamkeit braucht, um sich voll zu entfalten.

Keine Ahnung was einige Leute hier vom neuen Sepultura erwartet haben, aber eigentlich sollte ja den Meisten klar sein, dass sich die Band (fast) nie wiederholt.
Düstere, heftig durchs Gebälk krachende Nackenbrecher wie 'The Age Of Atheist', 'Manipulation Of Tragedy' oder 'Tsunami' sind enorm sperrig und bleiben erst nach mehrmaligen Hören hängen, haben aber durchaus auch sehr geile stampfende Grooves, nur wollen diese entdeckt werden.
Mich erinnert die Scheibe von der Machart und den Songstrukturen her, sehr an die "Necroticism" von Carcass, auch wenn man musikalisch natürlich nicht so viel gemeinsam hat.

Der gerade mal 22 Jahre junge, neue Drummer Eloy Casagrande ist wohl, nebenbei bemerkt, der technisch beste Drummer, den die Band bis jetzt hatte. Mir ist natürlich bewusst, dass das aufgrund eines Igor Cavalera eine gewagte Aussage ist, aber was der Junge hier leistet ist einfach unglaublich.

Ich weiß, der permanente Vergleich nervt, aber im Gegensatz zu Soulfly habe ich bei Sepultura nie das Interesse verloren.
Während erstere einfach nicht von ihren stumpf-ist-Trumpf Songs bzw. banalem Songwriting loszukommen scheinen, haben Sepultura nie den Anspruch verloren auch neue Sachen auszuprobieren.
Klar "A-lex" war nicht gerade der Brüller, aber die Mehrheit der Green-Alben sind durch die Bank großartig.

Ich denke, das "The Mediator..." braucht Zeit zum Reifen. Auch wenn vielleicht einige Alt-Fans noch etwas überfordert mit der Scheibe sind, sollte man dem Album eine Chance geben. "Chaos A.D." oder "Roots" wurden ja am Anfang auch nicht nur geliebt...
11 Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

3,6 von 5 Sternen
32
3,6 von 5 Sternen
15,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime