Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Soolo Summer Sale 16
Kundenrezension

45 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nemesis hätte so gut werden können...die DVD ist immerhin ok, 22. Juli 2003
Rezension bezieht sich auf: Star Trek 10 - Nemesis (DVD)
Schade, dass die TNG-Crew auf diese Weise auseinander gehen muss. Star Trek Nemesis hatte viel mehr Potential, das mit einem ST-kundigen Regisseur sicher besser ausgeschöpft worden wäre.
Doch zunächst zur Handlung: Meiner Meinung nach geht sie mit der Szene im romulanischen Senat und Jerry Goldsmith's neuem, genialen Score sehr gut los. Kurz darauf folgt der absolute Tiefpunkt - die Verfolgungsjagd mit Geländewagen (Audiokommentar des Regisseurs hierzu: "Ich dachte, ein wenig Action sei hier notwendig"). Es geht dann wieder bergauf, das Treffen von Picard und Shinzon (auch wenn dieser Picard überhaupt nicht ähnlich sieht - bis auf die Frisur) und die Gespräche zwischen den beiden sind doch recht spannend. Allerdings ist der Film einmal wirklich schlecht geschnitten: Picard verlässt die Krankenstation, Troi begleitet ihn jedoch. Die nächste Szene mit Picard: Teetrinken mit Shinzon. Hier war ursprünglich eine zusätzliche Szene mit Troi und Picard enthalten, die jedoch gelöscht wurde. Das ist schon fast amateurhaft.
Die gesamte Actionsequenz auf der Scimitar dauert mir persönlich zu lang, auch wenn sie nicht schlecht gemacht ist. Die Schießereien mit den - wie der Regisseur es ausdrückt: "Laser(!)waffen" haben irgendwie wenig ST-Flair.
Dann wird die Handlung jedoch sehr gut, die Schlacht zwischen der Enterprise und der Scimitar ist effektvoll und schön in Szene gesetzt, auch mit humorvollen Elementen ("Die Selbstzerstörung ist defekt"). Der Kampf zwischen Riker und Shinzons Stellvertreter ist jedoch wieder vollkommen unnötig. Vor allem glaube ich nicht, dass die Enterprise plötzlich unbeleuchtete, haushohe Abgründe im Innern hat.
Nach dem Höhepunkt mit der Zerstörung der Scimitar hätte der Film noch gerettet werden können: durch die geplanten, aber herausgeschnittenen Szenen. So wie er jetzt ist, hinterlässt Nemesis immer einen bitteren Beigeschmack, denn es gibt keinen richtigen Abschied. Die Szenen sind lieblos zusammengekürzt und lassen viele Fragen offen. Vielleicht war man sich nicht sicher, ob man ein endgültiges Ende schaffen oder doch die Möglichkeit für einen weiteren Film offen lassen sollte. Diese Möglichkeit wurde durch eben diese Unsicherheit wohl zerstört.
Doch nun zur DVD: Sie bietet natürlich die übliche sehr gute Bild- und Tonqualität, viele Untertitel und den Originalton (dieser ist sehr wichtig, da die deutschen Synchronsprecher aus TNG mindestens zur Hälfte durch neue, schlechtere ersetzt wurden, wie auch schon in den vorherigen Kinofilmen). Außerdem sind einige Standard-Making-Ofs und eine Fotogalerie, sowie der untertitelte Audiokommentar des Regisseurs (bei dem man wie gesagt merkt, dass Stuart Baird nichts von ST versteht) und das wichtigste Extra, die entfallenen Szenen enthalten.
Und an diesen deleted scenes merkt man, wie gut Nemesis hätte werden können, allein wenn nur die auf der DVD vorhandenen eingefügt worden wären (und dies sind leider nur ca. 15-20 Minuten, inklusive einiger Minuten Kommentare von Berman, Baird und Stewart).
Wäre die DVD als Extended Edition mit eingefügten zusätzlichen Szenen erschienen, hätten sie und der Film selbst von mit volle 5 Sterne erhalten. So gebe ich der Scheibe aber nur 4 Sterne (da ja die geschnittenen Szenen immerhin vorhanden sind), der Film an sich bekommt auf Grund des bitteren Beigeschmacks, den lieblosen Schnitten und der verpassten Chance auf einen sehr guten ST-Film nur knapp 3 Sterne. Die zentrale Botschaft über menschliche Möglichkeiten sowie der Abschied von einer Generation werden von der Überbetonung der Action leider fast völlig erschlagen. Aber da auch dieser Film seine Momente hat, sollte er wohl trotzdem in keiner Fan-Sammlung fehlen. Insgesamt gute 3 Sterne (aber lange keine 4) für diese DVD-Version.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 24.07.2009 14:49:25 GMT+02:00
Word!
Der Teil mit der gleichen Frisur gefiel mir besonders gut.

Davon ab... ich bin auch der Meinung, durch das Fehlen von Schlüsselsequenzen wurde ein Anschluss nahezu unmöglich gemacht.
Teilweise sind die Dialoge auch noch blöder gestaltet, als in Mission Farpoint.
"Auf mein Kommando vollen Schub in Impulstriebwerke und alles vorbereiten zum Aufprall"
Spontan. Echt.
Hätte Shinzon wirklich das genetische Material vom Captain, so wäre er erst gar nicht ans Kommunikationsgerät gerannt und hätte gleich die Talaronwaffe eingesetzt.
So wars zu langatmig. Der Aufprall wiederum war nett anzusehen und anzuhören.
Aso: Szenen in Slow-motion waren zu Zeiten des 6-Millionen$Mannes ganz okay. Aber nicht im 24ten Jahrhundert.
Und diese bescheuerte Hochzeitsansprache hätte man durch mehr Szenen aus dem romulanischen Umsturz ersetzen sollen.

Veröffentlicht am 08.07.2015 10:27:41 GMT+02:00
ThunderBlade meint:
Ich warte immer noch auf einen Extended Cut. Ich könnte heulen, was man TNG mit diesem Film angetan hat.
‹ Zurück 1 Weiter ›