find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezension

am 8. Juni 2007
Erfahrungen in der Kernelprogrammierung müssen jedoch nicht vorhanden sein. Die Autoren erklären ausführlich die im Kernel zur Verfügung stehenden Schnittstellen und Techniken zur Treibererstellung und zeigen an zahllosen Beispielen die praktische Umsetzung der erklärten Möglichkeiten. Hinzu kommen noch die Tipps und Tricks erfahrener Kernelhacker, Vorschläge zum Programmierstil und Hinweise zur Entwicklung optimaler Treiber. In der 2. Auflage haben die Autoren übrigens die Zahl der dokumentierten Kernelfunktionen um 80 zusätzliche auf 450 erweitert.

Die Entwicklung und Programmierung von Gerätetreibern für den Linux Kernel ist keine Thema, zu dem sich Fachbücher stapelweise anbieten -- um so erfreulicher ist Jürgen Quades und Eva-Katharina Kunsts Linux-Treiber entwickeln, in dem sie sich in der nun 2. aktualisierten und erweiterten Auflage den grundlegenden Fragen und detaillierten Lösungswegen bis hin zu Anpassung von Treibern vom Kernel 2.4 bis 2.6.15 annehmen.

Die systematische Einführung in die Gerätetreiberentwicklung für Linux wendet sich an Hard- und Software-Entwickler sowie Informatikstudenten, die sich mit dem nach 2-jähriger Entwicklung veröffentlichten Linux-Kernel 2.6 beschäftigen. Die 2. Auflage ist nun auf den Stand des Kernels 2.6.15 aktualisiert und umfasst einige neue Themenbereiche wie die dynamische Speicherverwaltung, Locking über Per-CPU-Variablen, portierbare Treiber bei 64-Bit-Systemen, Kprobes sowie Sync-IO. Linux ist dank seines offenen Quellcodes und seiner Skalierbarkeit für unterschiedlichste Hardware ein dankbares Testfeld für Entwickler, die sich ausprobieren und/oder einen sinnvollen Beitrag zur OpenSource-Gemeinde leisten möchten. Voraussetzung für den optimalen Nutzen des Buchinhaltes sind fundierte C-Kenntnisse.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.