find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezension

am 28. Februar 2013
Als das Comeback von Souldiva >Whitney Houston< wieder ins Stocken geriet, versuchte sich die farbige Schönheit unter der Regie von >Sakim Akil< in dem Remake-Streifen >Sparkle< nicht nur als mitwirkende Produzentin sondern auch wieder als Schauspielerin. Nach ihrem Erfolgsfilmen wie u.a. >The Bodyguard< (1992), >Waiting To Exhale< (1995) oder >The Preacher’s Wife< (1996) stand Whitney nach über 14 Jahren wieder vor der Kamera und wollte wieder mit schauspielerische Leistung überzeugen und somit die Kratzer auf ihrer Karriere wegwischen.

>Sparkle< ist eine Neuauflage des gleichnamigen Musikfilms aus dem Jahre 1976, in dem >Irene Cara< und der spätere >Miami Vive< -Star >Phillip Michael Thomas< die Hauptrolle spielten und vor allem durch die Musik von >Curtis Mayfield< bekannt wurden. Zur Handlung: >Sparkle< spielt in den späten 60er Jahren in Detroit, zur Ära des Motown-Sounds. Die drei Schwestern >Sister< (Carmen Ejogo), >Delores< (Tika Sumpter) und >Sparkle< (Jordan Sparks) stehen als Girlband >Sister And Her Sisters< kurz vor dem Durchbruch. Doch Leadsängerin Sister steigt der Erfolg zu Kopf und stürzt sich in eine Affäre mit dem jähzornigen Comedy-Star >Satin< (Mike Epps), während Delores darüber nachdenkt, das Trio zu verlassen. Sparkle entdeckt ihr Talent als Songschreiberin und träumt von einer Solokarriere. Das allerdings gegen den Willen ihrer Mutter >Emma< (Whitney Houston), die selbst ein Star gewesen ist und ihre Töchter vor den Gefahren des Showbusiness bewahren will.

Die Premiere des Films war in den Staaten zunächst für Herbst 2012 geplant, nachdem Whitney jedoch im Februar verstarb, hatte der Film bereits im August seine Premiere. In Deutschland kam der Streifen im Oktober 2012 in die Kinos und die DVD-Veröffentlichung war am 11. Februar diesen Jahres, also der erste Todestag der legendären Soulqueen. Die DVD offenbart neben einer Filmlaufzeit von ca. 111 Minuten auch sämtliche Bonusse: Neben dem Audiokommentar des Regisseurs auch eine Dokumentation über die Entstehung des Streifens sowie eine Hommage an Whitney Houston, in der alle Beteiligten des Filmes zu Worte kommen und die künstlerische Leistung der schwarzen Schönheit huldigen.

Wer bei >Sparkle< jedoch eine glimmernde Tanz- und Musikverfilmung erwartet, wird wohl eher enttäuscht sein. >Sparkle< versteht sich eher als Drama und entpuppt Themen wie u. a. Selbstzweifel, Gewalt, Drogen, Sex und Neid, die durch die Bretter die die Welt bedeuten hervorgerufen werden.

Hauptdarstellerin >Jordan Sparks< glänzt von der ersten bis zur letzten Szene und überzeugt nicht nur mit stimmlicher sondern auch mit schauspielerischer Leistung. In >Sparkle< erlebt man Whitney Houston noch einmal so, wie man sie kannte: mit wunderbarer und unverkennbarer Stimme und voller Energie. Leicht in die Jahre gekommen, spielt sie äußerst überzeugend die Mutter ihrer drei aufstrebenden Töchter. Whitney zelebriert für mich neben den bisher von ihr gespielten Rollen hier ihre Beste. Auch wenn sie meines Erachtens für diesen Part noch zu jung war (bei den Filmarbeiten war Whitney 47 Jahre alt), verkörpert sie nicht nur hinreißend ihre letzte Filmrolle, sondern liefert auch spürbar die Qualität einer anerkannten Schauspielerin ab. Einfach nur schade dass sie uns nun davon nicht mehr bieten kann.

>Sparkle< übertrifft zweifelsohne den Originalstreifen aus dem Jahre 1976, denn die Neuauflage ist ein Film, der zweifelsfrei nachhaltig wirkt. >Sparkle< ist durch grandiose Besetzung und durch die Hingabe zum Detail ein großartig umgesetztes Werk, das nicht ausschließlich für Whitney Houston Fans geschaffen wurde.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.


Produktdetails

4,2 von 5 Sternen
30
4,2 von 5 Sternen
6,79 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime