Hier klicken May May May Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17
Kundenrezension

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Weiterentwicklung, 6. März 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: The Magician's Birthday (Audio CD)
,Demons & Wizards' und ,Magician's Birthday' werden gern und oft in einem Atemzug genannt, und was die Qualität dieser Alben anspricht ist das auch verständlich - beide sind über jeden Zweifel erhaben; Unterschiede kann man aber doch orten: erstens wird hier das über die Vorgänger Alben kontinuierlich aufgebaute theatralische, pathetische Element ein wenig geringer und zweitens klingen hier schon die ersten Pop und songwriter Einflüsse an. Zweitere sind ganz stark zu hören bei dem nur von Klavier und Vibraphon begleiteten, wunderschönen Hensley Song ,Rain'. Zählt kompositorisch sicherlich zu den besten Balladen von UH. Poppig und funky wird's in dem AOR Rocker ,Sweet Lorraine' der - ebenso wie der herrliche Bluesrocker ,Spider Woman' ohne Hensley Beteiligung komponiert wurde. Beide songs zeigen, daß UH durchaus auch ohne Hensley Klasse songs schreiben konnten. 'Spider Woman' hat dann auch wieder diese herrliche Slide Gitarre als tragendes Element. Hensleys große Beiträge - das bluesig stampfende ,Sunrise', das schon ein bißchen Deep Purples ,Mistreated' vorwegnimmt, ,Blind Eye' das zwar etwas schneller ist, aber rhythmisch durchaus an ,Lady In Black' erinnert, ,Echoes In The Dark', das voll für den ansonsten eher geringen Pathos Anteil entschädigt und natürlich das epische Titelstück - sind aber nach wie vor 1A. Ein Album das Spaß macht. Es ist zwar nicht so homogen wie ,Demons', dafür aber abwechslungsreicher und ein wenig ,leichter' zu hören. Voll verdiente 5 Sterne ohne wenn und aber.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 06.03.2009, 10:36:45 GMT+1
Ken Hensley wollte ein DoAlbum, aber das Management und die Plattenfirma liessen ihm und der Gruppe nicht genug Zeit. "Birthday" erschien 6 oder 7 Monate nach "Wizards". Die Gruppe wurde durch die Zahnräder getrieben, David Byron und Gary Thain blieben auf der Strecke (aber das ist eine andere Geschichte).

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.03.2009, 14:05:48 GMT+1
V-Lee meint:
also mir taugen die bluesrocker vom Box total - der hätte sich später sicher auch gut bei den frühen whitesnake gemacht. und 'sweet lorraine' ist für meine ohren schon fast mainstream rock. ist nicht so hart wie vieles andere von ihnen aber trotzdem super.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.03.2009, 20:39:54 GMT+1
Hi, hi, Coverdale sollte ja 1976 zu Heep. Wurde aber nichts draus. Sie hatten sich ja gerade erst von einem betrunkenen Sänger mit deutscher Freundin verabschiedet.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.03.2009, 08:41:37 GMT+1
V-Lee meint:
naja - die alternativ-karriere mit whitesnake war ja nicht unbedingt die schlechteste ;-) stimmlich hätt' er aber super zum uh sound gepasst, findest nicht?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.03.2009, 18:32:20 GMT+1
Wer weiss, Hensley/Coverdale hättte vielleicht ein tolles Songwriterduo gegeben, aber Ken wollte und ging ja dann mehr in die poppigere Richtung.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.03.2009, 08:47:21 GMT+1
V-Lee meint:
ja, stimmt, was man 'sweet freedom' auch schon ein bißchen anmerkt.

Veröffentlicht am 24.02.2010, 13:02:12 GMT+1
Uwe Smala meint:
Ein Hammer der 70-er
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details