Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited longss17
Kundenrezension

31 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen der italienische Mann und seine Mama - eine filmreife Beziehung, 11. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Das Festmahl im August (DVD)
Gianni, so um die 50, lebt mit seiner Mutter in Rom. Er kümmert sich um sie und kann daher keinen Beruf ausüben. Sagt er. So hat er zwar nicht viel Geld, aber er hat gute Freunde, die lassen ihn auch mal anschreiben. Es geht ihm gut und er scheint zufrieden. Bis eines Tages der Hausverwalter kommt, ihm mehrere unbezahlte Rechnungen präsentiert und Gianni unter Druck setzt. Er würde ihm in der einen oder anderen Angelegenheit entgegen kommen, ihm zum Beispiel gestatten, den Balkon zu benutzen, obwohl er seit Ewigkeiten keine Miete dafür zahlt, wenn Gianni im Gegenzug seine Mutter und seine Tante Maria über Ferragosto zu sich nehmen würde. Und da ist sein Arzt, er hat eine Schicht im Krankenhaus und eine Mutter mit strengem Diätplan, die auch versorgt werden möchte. Ferragosto, der 15. August, ein hoher Feiertag in Italien, führt die Familie zusammen und keiner will alleine sein.

So steht, sitzt und trinkt der Mann in allerbesten Jahren da mit vier älteren Damen, die alle ihre Macken haben. Bis zum FESTMAHL IM AUGUST endlich der Tisch gedeckt wird und der Korken knallt, gilt es manche Küchen- und Beziehungskrise zu bewältigen.

Gianni di Gregorio hat sich Zeit gelassen. Fast 60 ist er und die warmherzige Komödie italienischer Spiel- und Lebensart markiert sein Regie-Debüt. Die Hauptrolle hat er auch gleich übernommen, was gut passt, denn der Drehbuch-Autor des Mafia-Meisterwerks GOMORRHA kümmert sich selbst um seine Mutter. Als gelernter Schauspieler mit authentischer Erfahrung im Sujet hat er Laiendarstellerinnen um sich gescharrt und diesen dann auch viel Freiheit beim Spiel gelassen. Die skurrilen Eigenheiten der Damen machen sie nur um so sympathischer. DAS FESTMAHL IM AUGUST feiert das späte Glück. Nur zu gern feiert man mit.

Einziges Manko: Ich hätte den Film lieber in italienischer Sprache mit deutschen Untertiteln gesehen. Die deutsche Sprache wird dem Italienischen hier nicht gerecht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 02.12.2009, 12:29:14 GMT+1
Carlos meint:
Wenn Sie ihn lieber in Italienisch gesehen hätten: Die Originalfassung wird doch auf der DVD angeboten. Sie müssen es im DVD-Menü nur auswählen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.12.2009, 11:53:47 GMT+1
Gabriele B. meint:
Sie haben natürlich recht. Nur: ich war im Kino.

Grüße,
Gabriele B.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.12.2011, 20:58:10 GMT+1
manni67 meint:
Ich will jetzt wirklich nicht unfreundlich sein, aber wer was im Kino gesehen hat, das gehört nicht hier hin.
Hier sollte ein Film und VOR ALLEM seine Präsentation auf einem Medium (hier DVD) besprochen werden ! "Carlos" reagiert auch SEHR folgerichtig !

Veröffentlicht am 15.03.2012, 18:44:37 GMT+1
Sopranos meint:
Sie sollten den letzten Satz einfach löschen zumal das Manko für die DVD nicht zutrifft.
Davon abgesehen gefällt mir ihre Rezension sehr gut. VG Sopranos

Veröffentlicht am 22.11.2016, 12:54:27 GMT+1
klausthoms meint:
Die CD-Version deckt sich mit der Kino-Version.
Diese Rezension ist von Gabriele B. sehr gut und einfühlsam geschrieben.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.11.2016, 09:01:45 GMT+1
Gabriele B. meint:
@klausthoms: Vielen Dank. Nach Jahren schaue ich mal wieder in meine eigene Rezension und die dazu aufgelaufenen Beiträge. Ich hoffe, der Film hat Ihnen genauso viel Vergnügen bereitet wie mir.
Gruß, Gabriele B.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Mülheim an der Ruhr

Top-Rezensenten Rang: 3.822