Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezension

am 8. März 2004
Ich kenne die Bücher - und ja, nicht alles war in den Filmen enthalten. Doch ich frage mich, was manche von einem Film erwarten! Natürlich müssen Szenen gestrichen werden. Ich habe Respekt vor Peter Jackson, dass er sich an das Material gewagt hat, und noch einmal Respekt vor dem, was er daraus gemacht hat: Ein bombastisches Meisterwerk, das jeden Oscar verdient hat und mit diesem dritten Teil seinen krönenden Abschluss findet.
Obwohl: Als der Film begann, fand ich ihn recht schnöde, und nach der Hälfte dachte ich: "Wenn das alles war, hat's mich nicht umgehauen ... da muss aber noch einiges passieren ..." Und es passierte, als sich die parallel laufenden Geschichten langsam ihren Höhepunkten näherten - die Schlacht um Minas Tirith, Frodos Begegnung mit Kankra und ein hochdramatisches Ende auf dem Schicksalsberg.
Was mich besonders an dem dritten Film beeindruckte, waren die schauspielerischen Leistungen. Sicher machen die Effekte viel aus und es ist ein optischer Augenschmaus, doch zielt HdR3 nicht einzig und allein auf die visuellen Aspekte (wie es vor allem bei Matrix usw. rüberkam). Aragorn und Gandalf überzeugten wie eh und je, Frodos Wandlung wurde hervorragend dargestellt, auch besonders Eowyn gefiel mir und nicht zu vergessen Gollum, dieses Wesen ist ein Meisterwerk an sich. In den Schatten gestellt wurden allerdings alle von Sam, wie ich fand, mein persönlicher Held der Trilogie, und ich finde es sehr bedauernswert, dass Sean Astin nicht einmal für einen Oscar nominiert wurde, denn wie er den ja doch etwas einfachen Sam darstellt, der nie aufhört, an das Gute zu glauben, ist unübertroffen.
Einzig und allein genervt hat mich - so gern ich Liv Tyler auch habe - diese banale Liebesgeschichte zwischen Arwen und Aragorn, da hätte man lieber Eowyns Rolle noch ein bißchen ausbauen sollen, aber wer weiß, was auf der Special Extended Version zu sehen sein wird, auf die ich sehnsüchtig warte (hab gehört, sie soll 60 Minuten länger sein als der Kinofilm) - und daher auch eigentlich nur vom Kauf dieser DVD hier abraten kann, da die Special Extended Versions bei weitem besser sind und Szenen enthalten, die die Geschichte noch verständlicher machen und gleichzeitig auch näher an das Buch heranführen.
Alles in allem gibt es bei diesem Film absolut nichts zu meckern. Ein Film, der Geschichte schreibt und zudem eine wunderschöne Botschaft über Freundschaft, Zusammenhalt und Liebe präsentiert.
0Kommentar| 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.