Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle HeleneFischer BundesligaLive 20% Extra Rabatt auf ausgewählte Sportartikel

Kundenrezension

am 11. November 2013
Der Wandkalender "Impressionisten 2014" zeigt Werke verschiedener Klassiker dieser Stilrichtung. Der Impressionismus entstand im letzten Drittel des 19. Jahrhunderts als neue Mal- und Arbeitsweise, die für die Zeitgenossen zunächst schockierend wirkte. Während der klassische akademische Stil noch ganz dem Realismus folgte, heroische Ereignisse vergangener Zeiten oder mythologische Geschichten erzählte, wollten die Impressionisten das moderne Leben und die Natur so zeigen, wie sie sie empfanden. Ihr individuelles Empfinden (Impression) war wichtiger als akademische Korrektheit. Die Künstler malten oft im Freien, mit rascher, lockerer Pinselschrift und herrlich leuchtenden Farben. Es dauerte allerdings seine Zeit, bis die Impressionisten sich durchsetzten, die ersten Ausstellungen wurden kaum beachtet.

1889 jedoch, bei der Weltausstellung in Paris waren Monet, Manet, Pissaro und Cezanne bereits in der offiziellen Kunstschau vertreten. Paris war ohnehin das Zentrum dieser Bewegung, wo die Künstler sich in Cafés trafen: Manet, Degas, Renoir, Monet zunächst, später Pissaro, Cezanne, Sisley und einige andere. Die Impressionisten erhielten Anregungen von den japanischen Holzschnittkünstlern, die ab 1854 (als Japan seine Häfen für den internationalen Handel öffnete) nach Europa gelangten. Diese Drucke kursierten in Künstlerkreisen und wurden für Degas, van Gogh und viele andere zur Offenbarung. Der Impressionismus bereitete schließlich auch den vielen anderen Stilen, die im 20. Jahrhundert folgten, den Weg. Cezanne, um nur ein Beispiel zu nennen, beeinflusste Picasso und Braque bei ihrer Entwicklung des Kubismus.

Der Wandkalender enthält bekannte und weniger bekannte Gemälde der Impressionisten. Am besten sieht man sich die kleine Vorschau links neben dem Kalendertitel an (vergrößern durch Draufklicken). Folgende Künstler sind vertreten: Van Gogh und Monet mit je drei Bildern, Pissaro mit zwei, Manet, Degas, Cezanne und Sisley mit einem. Für die Wintermonate und für den Sommer wurden schöne Landschaftsbilder ausgewählt, daneben gibt es aber auch ein Stilleben Cezannes, van Goghs berühmtes Café oder Tänzerinnen von Degas. Wer die Farbenpracht und Frische dieser Stilrichtung liebt, bekommt hier eine tolle Auswahl geboten. 5 Sterne.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

5,0 von 5 Sternen
1
5,0 von 5 Sternen